]]> Aktuelles ‹ Das KulturKaufhaus ‹ Dussmann das KulturKaufhaus

Aus dem Haus

Berlinale 2015: Unsere besten Tipps für Filmfans

  • 05.02.2015
  • Klicken Sie auf das Foto für die Bildergalerie

Klicken Sie auf das Foto für die Bildergalerie

GESCHENKIDEE

Berlinale Schlüsselanhänger / 8 x 4,5 cm / € 4,50

Für Cineasten ist dieser Schlüsselanhänger ein idealer Begleiter. Mit dem Bären, dem Markenzeichen der Internationalen Filmfestspiele Berlin, können Sie ein großes Film-Statement abgeben. Doch der Schlüsselanhänger ist nicht nur ein Hingucker - dank des angenehmen Filz-Materials liegt er auch super in der Hand. Erhältlich in verschiedenen Farben.

GESCHENKIDEE
Berlinale Festival-Tasche / 35 x 45 x 13 cm / € 7,90

Ein absolutes Must-have für die Berlinale! In dieser Festival-Tasche aus Jute lässt sich alles unterbringen, was man während der elf Tage Filmfestspiele braucht: Brillenetui, Handy, Portemonnaie, Visitenkarten und natürlich jede Menge Programmhefte. Auch wenn die Berlinale vorbei ist - die Festival-Tasche gehört zum definitiven Mode-Accessoire der Hauptstadt.

FILM
Wim Wenders / Himmel über Berlin / Studiocanal / 1 DVD / € 8,99

Die Filmfestspiele 2015 widmen dem deutschen Filmemacher Wim Wenders eine Hommage und verleihen ihm den Goldenen Ehrenbären für sein Lebenswerk. In Wenders Klassiker von 1987 wandern die Engel Damiel (Bruno Ganz) und Cassiel (Otto Sander) durch das geteilte Berlin, beobachten die Menschen und lauschen ihren Gedanken. Als Damiel sich in die Trapezkünstlerin Marion verliebt, gibt er seine Unsterblichkeit auf, um das zu erleben, was Engeln vorenthalten bleibt: die irdische Existenz und die sinnliche Erfahrung des Menschseins.


FILM
Darren Aronofsky / Arthaus Close Up / Studiocanal / 3 DVDs / € 14,99

Nicht erst mit seinem Meisterwerk "Black Swan" hat sich Darren Aronofsky, Regievisionär und Jury-Präsident der 65. Berlinale, einen Namen gemacht. Schon für sein Debüt "Pi" (1997) erhielt er den Regiepreis beim Sundance Film Festival. Sein zweiter Film "Requiem for a Dream" (1999) genießt inzwischen Kultstatus. Doch besonders mit seinen letzten beiden Projekten vor der Realisierung des Ballett-Dramas erregte er großes Aufsehen. So besticht die Science-Fiction-Vision "The Fountain" (2006) mit atemberaubenden Bildern, während er Mickey Rourke mit "The Wrestler" (2008) zu einem spektakulären Comeback verhalf und in Venedig den Goldenen Löwen für den Besten Film gewann.

FILM
Slow Food Story / Ascote Elite / 1 DVD / € 22,99

Die Berlinale-Reihe "Kulinarisches Kino" findet dieses Jahr zum neunten Mal statt. Von den Filmen, die den Genuss behandeln, hat in letztem Jahr besonders "Slow Food Story" von Regisseur Stefano Sardo für Aufsehen gesorgt. Die ganze Welt ist von Fast-Food-Filialen besetzt... Die ganze Welt? Nein! Eine von unbeugsamen Italienern bevölkerte kleine Stadt hört nicht auf, den erdumspannenden Burgern und ihrem Gefolge Widerstand zu leisten. Spannend und amüsant zeigt Stefano Sardo, dass hinter der Slow Food-Bewegung mehr steht, als die Liebe zu gutem Essen: Es geht um den Erhalt kultureller und biologischer Vielfalt, um den Schutz des Planeten und um bewusste Entschleunigung im eigenen Leben.

FILM
Feuerwerk am helllichten Tage / Studiocanal / 1 DVD / € 17,99

Der melancholische, visuell kraftvolle Kriminalfilm gewann auf der Berlinale 2014 unter dem englischen Titel "Black Coal, Thin Ice" sowohl den Goldenen Bären als Bester Film als auch den Silbernen Bären für den Besten Darsteller. Der dritte Film des chinesischen Regisseurs Diao Yinan spielt mit Genremustern des Film noir und zeichnet gleichzeitig ein vielschichtiges Porträt des heutigen Chinas abseits der großen Metropolen und als Gegenentwurf zum viel propagierten Fortschrittsidyll. FILM Varieté / Edel / 1 DVD / € 17,99 "Varieté", ein Eifersuchtsdrama von 1925 mit dem späteren Oscar-Preisträger Emil Jannings als Hauptdarsteller, zählt zu den Klassikern des Weimarer Kinos. Auf der Berlinale findet die Weltpremiere der digital restaurierten Fassung statt. Die filmhistorische Bedeutung von "Varieté" liegt in der inszenatorischen Finesse, die das Geschehen in eine reine Stummfilm-Sprache der Blicke und Gesten überführt sowie einer virtuosen Kameraarbeit, die Gefühle als sinnliche Sensationen und optische Schwindelgefühle zeigt. Die Band Tiger Lillies, die sich selbst als "the godfathers of alternative cabaret" betiteln, schufen für die restaurierte Fassung eine Neukomposition.

FILM-BUCH
Hg. Connie Betz, Rainer Rother, Annika Schaefer / Glorious Technicolor / Bertz + Fischer / 180 S. / € 25,00

Die Retrospektive der 65. Internationalen Filmfestspiele Berlin bietet ein opulentes Farbspektakel. Sie feiert den 100. Geburtstag eines Farbfilm-Verfahrens, das weit über Hollywood hinaus zu einem Mythos wurde: Color by Technicolor. Die erste Anthologie in deutscher Sprache vertieft das Thema filmhistorisch aus unterschiedlichen Perspektiven. Anschaulich wird die Geschichte des Farbverfahrens in den USA, in Großbritannien und in Deutschland dargelegt und die spezifische Ästhetik seiner außergewöhnlichen Farbwirkung beschrieben.

FILM-BUCH
Ulf Buschmann / Berliner Kinos / Berlin Story / 112 S. / € 16,80

Berlin, die Film- und Kinostadt. Dass es so viele schöne und außergewöhnliche Kinos gibt, hebt dieser Fotoband ins Bewusstsein. Kinosäle in knalligen Farben, Säle wie ein U-Boot, wie ein Wohnzimmer, streng gegliedert oder halbrund dynamisch. Hart wie die Lehrwerkstatt der Maurerzunft oder weich mit kuscheliger Knutschecke. Ulf Buschmann hat aber auch auf den letzten Drücker, bevor alles digitalisiert ist, meisterhaft die traditionelle Technik mit echten Filmprojektoren, Luftabsaugern und Rückspülmechanismen fotografiert.

FILM-BUCH
Karen Krizanovich / Kino für Besserwisser. Wie bringe ich Bruce Willis um oder wer ist Ryan Gosling wirklich? / Knesebeck / 160 S. / € 12,95

Kinospaß mit 100 witzigen, genialen und fesselnden Infografiken zum Thema Film. Wer schon immer wissen wollte, welches die teuersten Filmexplosionen waren, wie Kevin Bacon über sechs Ecken mit der Queen verbunden ist, welche Filmerfindungen es später tatsächlich gab, welche tödlichen Waffen aus Filmen jeder zu Hause hat oder was die im Abspann aufgeführten Menschen verdienen, wird hier auf eindrucksvolle Art fündig. Unglaubliches Kinowissen, mit dem man garantiert bei allen Filmfragen die Nase vorn hat!

 

 

0 Kommentare

Mein Kommentar

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare

Dussmann das KulturKaufhaus

Mo-Fr 09-24 Uhr

Sa 09-23:30 Uhr

Tel: +49-30-2025-1111

Archiv