]]> Aktuelles ‹ Das KulturKaufhaus ‹ Dussmann das KulturKaufhaus

Aus dem Haus

Nichts wie weg: Viele Inspirationen für Ihre nächste Reise

  • 27.05.2016

Sind Sie noch auf der Suche nach frischen Ideen für Ihren nächsten Urlaub oder haben Sie Lust auf neue Reisekonzepte? Mit unserer spannenden Auswahl an Reiseberichten möchten wir Ihr Fernweh entfachen! Noch mehr Inspirationen finden Sie in unserer großen Reise-Abteilung in der zweiten Etage mit über 10.000 Reiseführern, Landkarten und Reiseberichten. Also worauf warten?

Viel Spaß beim Stöbern und von der Ferne träumen! 

REISEBERICHT
Jürgen Schaefer, Gebrauchsanweisung Kuba, Piper, 216 S., € 14,99

Wann ist die beste Zeit, nach Kuba zu fahren?? Jetzt?! Jahrzehntelang herrschte Stillstand auf der Insel der Revolution, doch mit den neuesten politischen Entwicklungen kommt Schwung in die Heimat Fidel Castros. Kenntnisreich zeichnet Jürgen Schaefer ein lebhaftes Bild des Karibikinselstaats. Er führt durch die Innenstadt Havannas, stellt die touristischen Highlights und die Einzigartigkeit des Naturparadieses vor.

REISEBERICHT
Friederike Achilles und Philipp Rusch, Die beste Entscheidung unseres Lebens. Wie wir einfach loszogen und um die halbe Welt reisten, Kiepenheuer & Witsch, 315 S., € 14,99

Wovon unzählige Menschen träumen, machen zwei junge Leute aus Köln wahr: Ohne lange zu überlegen und ohne große Vorplanung wagen sie sich aus der Komfortzone ihrer sicheren Jobs heraus und fahren mit überschaubarem Budget einfach mal los. Am Ende ihrer Auszeit haben sie siebzehn Länder rund um den Erdball entdeckt. Mit ihrem ungewöhnlichen und mitreißenden Erzählstil, in komischen, skurrilen und manchmal auch nachdenklichen Geschichten, nehmen sie uns mit auf ihre Reise und laden zum Nachmachen ein.

Hier geht's zur Leseprobe. Hier geht's zum Buchtrailer.

REISEBERICHT
Hansen und Paul Hoepner, Zwei um die Welt - in 80 Tagen ohne Geld, Malik, 303 S., € 19,99

Paul und Hansen Hoepner auf ihrem neuen Abenteuer. Nach "Zwei nach Shanghai" beschließen die Hoepner-Zwillinge, per Anhalter in 80 Tagen den Globus zu umrunden. Eine feste Route haben sie nicht, und das Geld dafür wollen sie unterwegs als Gelegenheitsarbeiter und Verkäufer selbst gestalteten Schmucks verdienen. Ein kühner Trip mit hochgesteckten Zielen, bei dem die Uhr tickt.

Hier geht's zum Buchtrailer.


REISEBERICHT
Johannes Klaus, The Travel Episodes. Geschichten von Fernweh und Freiheit, Malik, 346 S., € 14,99

Die besten Fernwehgeschichten von travelepisodes.com und reisedepeschen.de! Per Anhalter durch Pakistan oder nackt im marokkanischen Hamam, zu zweit im Truck durch Asien oder frisch getrennt auf einer Odyssee in der philippinischen Inselwelt: Die Autoren von "The Travel Episodes" sind dort unterwegs, wo für andere das Reisen oft schon zu Ende ist. Die besten Reportagen für alle, die ihr Fernweh immer wieder stillen müssen, für die Reisen und Leben eins sind.

Hier geht's zum Special auf dem Buchblog des Piper Verlags.

GESCHENKIDEE
Die Welt zum Rubbeln, Craenen BVBA, € 29,90

Rubbeln Sie auf dieser Wandkarte nach jeder Reise das neu besuchte Land mit einer Münze frei. Im Laufe der Zeit, abhängig von Ihrer Reiselust, kommt eine persönliche kunterbunte Weltkarte zum Vorschein. Die "Scratch Map" zeigt so auf einen Blick, wo Sie schon waren - und wo Sie womöglich noch hinwollen.

Travel-Your-Life. Dein Wegweiser für das Reiseleben, Nelles, 384 S., € 16,90

Reisen ist eines Ihrer größten Hobbys? Sie sind noch nicht so viel gereist, möchten aber gerne mehr von der Welt sehen? Sie wollen hinter die Kulissen der Tourismusindustrie schauen? Travel-your-life unterstützt Sie, den Weg durch Ihr Reiseleben zu planen, zu organisieren und zu genießen.

Hier geht's zur Leseprobe.

REISEBUCH
1000 Places To See Before You Die - Deutschland, Österreich, Schweiz, Vista Point, 1168 S., € 14,99

Wer in die Ferne schweift, übersieht manchmal all das Sehenswerte direkt vor der eigenen Haustür. Das beweist dieses Buch, das Sie zu den 1000 schönsten und interessantesten Sehenswürdigkeiten in Deutschland, Österreich und der Schweiz mitnimmt und als ergiebige Inspirationsquelle für den nächsten Urlaub oder Kurztrip dient: beflügelnde Anregungen, Ziele zum Träumen und natürlich die nötigen Informationen auf 1168 Seiten.


REISEBERICHT
Christine Thürmer, Laufen.Essen.Schlafen. Eine Frau, drei Trails und 12700 Kilometer Wildnis, Malik, 288 S., € 16,99

Von der erfolgreichen Geschäftsfrau zur Langstreckenwanderin! Als Christine Thürmer gekündigt wird, beschließt sie, sich eine Auszeit zu nehmen und auf dem Pacific Crest Trail von Mexiko nach Kanada zu wandern - 4277 Kilometer. Eigentlich unsportlich, bricht sie zu ihrem Abenteuer auf und schafft es tatsächlich bis ans Ziel. Und sie geht weiter. Anschaulich und humorvoll beschreibt Christine Thürmer die Geschichte ihrer inneren Suche, ihre Erlebnisse und landschaftlichen Eindrücke auf den drei großen Hiking Trails der USA und wie es ist, als Frau allein unterwegs zu sein.

Lesen Sie ein hier ein Interview mit Christine Thürmer im Buchblog des Piper Verlags.


REISEBERICHT
Karl Pilkington, Ein Idiot reist weiter. Abenteuer und Fettnäpfchen aus aller Welt, Blanvalet, 399 S., € 12,99

Der witzigste Idiot der Welt ist zurück! Seine Kumpels Ricky Gervais und Stephen Merchant stellen Karl vor die Herausforderung, die ultimative "Bucket List" abzuarbeiten. Doch warum zur Hölle sollte sich irgendjemand von wilden Stieren durch Pamplona jagen lassen wollen? Einen Eisberg berühren? Dem Papst die Hand schütteln? Mit den Massai leben? Nein, danke. Natürlich lässt Karl sich trotzdem überzeugen, sich erneut zum Affen zu machen, und hält mit seinen Meinungen darüber, was andere Menschen in ihrem Leben so anstreben, nicht hinterm Berg ...

Zum Special mit Fotos aus dem Buch.


REISEBERICHT
Rainer Wieland, Das Buch des Reisens. Von den Seefahrern der Antike zu den Abenteurern unserer Zeit, Propyläen, 496 S., € 48,00

Diese große, opulent ausgestattete Kulturgeschichte des Reisens versammelt liebevoll ausgewählte Reiseberichte von der Antike bis heute - kurzweilig, spannend, lehrreich. Wir begleiten Herodot nach Ägypten, Marco Polo nach China, Humboldt in die Anden, Goethe nach Italien, Heine nach Paris, Gertrude Bell in die Wüste, Amelia Earhart in die Lüfte und Bruce Chatwin nach Patagonien. Ein faszinierendes Panorama der Lust und Qual des Reisens.


REISEBUCH
Olivier Le Carrer, Atlas der unheimlichen Orte. Eine düstere Reise um die Welt, Frederking & Thaler, 134 S., € 29,99

Über alle Kontinente hinweg bietet der Atlas der unheimlichen Orte eine beispiellose Bestandsaufnahme der unwirtlichsten Gegenden unserer Erde. Vom Kasanka-Nationalpark in Sambia, der von Flughundinvasionen gebeutelt wird, über den Leuchtturm der Verschollenen von Eilean Mòr auf den schottischen Flannan Isles bis zum Wald der Lebensmüden, dem japanischen Aokigahara - jeder der 40 Orte wartet mit einer ebenso bewegten wie bewegenden Geschichte auf.

Hier geht's zur Leseprobe.

 

 

0 Kommentare

Mein Kommentar

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare

Dussmann das KulturKaufhaus

Mo-Fr 09-24 Uhr

Sa 09-23:30 Uhr

Tel: +49-30-2025-1111

Archiv