Aus dem Haus

Kurz, knapp, subjektiv: Die wichtigsten neuen CDs der Woche

  • 04.11.2016

Was lohnt sich, zu hören? Wir haben die wichtigsten neuen CDs der Woche für Sie rezensiert.

Hope Sandoval & The Warm Inventions: Until The Hunter

Die Mazzy Star Sängerin mit dem dritten Album mit den Warm Inventions. Erwartungsgemäß eine Platte, auf der Folk, Psychedelic und Dream Pop als Grundlage dienen, um der vollen stimmlichen Bandbreite von Hope kongenial das bestmögliche Fundament zu bieten. 

Robbie Williams: The Heavy Entertainment Show

Seit seiner Botschaft, dass er uns unterhalten will, hat Robbie viele Haken geschlagen und doch immer wieder den Weg zum großen Unterhalter der Pop-Musik gefunden. Auch sein neues Album bietet dem Fan die komplette Bandbreite mit Stadionrock-Nummern und gefühlvollen Balladen. Inklusive einer Schar großartiger Gäste wie Brandon Flowers und Rufus Wainwright.

Nouvelle Vague: I Could Be Happy

Nach sechs Jahren Pause ein neues Studio-Album und zum ersten Mal mit vier Eigenkompositionen und sechs Cover Versionen im Bossa Stil, u.a. „I Wanna Be Sedated“ (Ramones) und „I Could Be So Happy“ (Altered Images). Live sind Nouvelle Vague am 23. November im Postbahnhof zu sehen.

De-Phazz: Prankster Bride

Pit Baumgartner und sein Lounge-Ensemble De-Phazz liefern seit nunmehr 16 Jahren regelmäßig ebenso spannende wie unterhaltsame Alben ab. Der neueste Streich legt den Schwerpunkt auf die oft sensationellen weiblichen Stimmen, die viele der bisherigen De-Phazz-Songs veredelt haben. Mit dabei natürlich Pat Appleton, aber auch Angel J und Jutta Glaser, die „Kraut 2016“ den nötigen Kick gibt.

Lambchop: Flotus

Neuerfindung nach zehn Platten? Das kann wohl nur Kurt Wagner. Es klickt und klackt elektronisch, die Stimme von Kurt Wagner kommt elektronisch verfremdet. Das klingt seltsam entrückt und doch wunderbar, weil die Songs einfach immer noch eindeutig Lambchop sind. Übrigens präsentiert Kurt Wagner am 7. November um 19 Uhr das Album live im KulturKaufhaus.

0 Kommentare

Mein Kommentar

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare

Dussmann das KulturKaufhaus

Mo-Fr 09-24 Uhr

Sa 09-23:30 Uhr

Tel: +49-30-2025-1111
Sonntag, 22. Oktober13-20 Uhr

Archiv