]]> Aktuelles ‹ Das KulturKaufhaus ‹ Dussmann das KulturKaufhaus

Aus dem Haus

Das müssen Sie lesen! Die wichtigsten Bücher im Herbst

  • 08.09.2017

In den kommenden Wochen gibt es wieder viele literarische Highlights zu entdecken. Wir haben für Sie schon einmal vorgeblättert und stellen Ihnen heute einige der wichtigsten Romane vor.

Sie möchten mehr über die Bücher erfahren, die für den Deutschen Buchpreis 2017 nominiert sind? Dann klicken Sie einfach hier

Einen wunderbaren Leseherbst wünscht Ihnen
Ihr Dussmann das KulturKaufhaus

BEREITS ERSCHIENEN
Uwe Timm / Ikarien / Kiepenheuer & Witsch / 512 S. / € 24,00

Deutschland Ende April 1945: Während regional noch der Krieg tobt, findet der junge amerikanische Offizier Michael Hansen in einem Münchner Antiquariat einen früheren Weggefährten des Eugenikers Alfred Ploetz. Von ihm lässt er sich die Geschichte einer Freundschaft erzählen, die Ende des 19. Jahrhunderts in Breslau begann und die beide Studenten über Zürich bis nach Amerika führte. Eine faszinierende Zeitreise durch die deutsche Geschichte und eine ganz eigene und überraschende Darstellung der "Stunde Null".

BEREITS ERSCHIENEN
Sven Regener / Wiener Straße / Galiani / 304 S. / € 22,00

Ein großer Roman voll schräger Vögel in einer schrägen Welt. Wer könnte böser und zugleich lustiger und liebevoller darüber schreiben als "Herr Lehmann"-Erfinder Sven Regener? "Wiener Straße" beginnt im November 1980 an dem Tag, an dem Frank Lehmann mit der rebellischen Berufsnichte Chrissie sowie den beiden Extremkünstlern Karl Schmidt und H. R. Ledigt in eine Wohnung über dem Café Einfall verpflanzt wird.

BEREITS ERSCHIENEN
Ingo Schulze / Peter Holtz / S. Fischer / 576 S. / € 22,00

Vom Waisenkind zum Millionär - wie konnte das so schiefgehen? Peter Holtz will das Glück für alle. Schon als Kind praktiziert er die Abschaffung des Geldes. Als CDU-Mitglied (Ost) kämpft er für eine christlich-kommunistische Demokratie. Doch er wundert sich: Der Lauf der Welt widerspricht aller Logik. Mit Witz und Poesie lässt Ingo Schulze eine Figur erstehen, wie es sie noch nicht gab, wie wir sie aber heute brauchen: in Zeiten, in denen die Welt sich auf den Kopf stellt.

ERHÄLTLICH AB 11. SEPTEMBER
Robert Menasse / Die Hauptstadt / Suhrkamp / 459 S. / € 24,00

In seinem neuen Roman spannt Robert Menasse einen weiten Bogen zwischen den Zeiten, den Nationen, dem Unausweichlichen und der Ironie des Schicksals, zwischen kleinlicher Bürokratie und großen Gefühlen. Und was macht Brüssel? Es sucht einen Namen - für das Schwein, das durch die Straßen läuft. Und David de Vriend bekommt ein Begräbnis, das stillschweigend zum Begräbnis einer ganzen Epoche wird: der Epoche der Scham.


ERHÄLTLICH AB 12. SEPTEMBER
Ken Follett / Das Fundament der Ewigkeit / Lübbe / 1.168 S. / € 36,00

Von England über Frankreich, Spanien und Belgien zurück ins Vereinigte Königreich - Ken Follett zeichnet in "Das Fundament der Ewigkeit" ein grandioses Panorama des späten 16. Jahrhunderts. Darauf haben die Fans viele Jahre gewartet! Nach "Die Säulen der Erde" und der Fortsetzung "Die Tore der Welt" erscheint jetzt der neue große historische Kingsbridge-Roman des internationalen Bestsellerautors.

ERHÄLTLICH AB 15. SEPTEMBER
Jo Nesbø / Durst / Ullstein / 624 S. / € 24,00

Der neue Harry Hole ist da! Ein Serienkiller findet seine Opfer über die Dating-App Tinder. Die Osloer Polizei hat keine Spur. Der einzige Spezialist für Serientäter, Harry Hole, unterrichtet an der Polizeihochschule. Er möchte einfach mehr Zeit für seine Familie haben. Doch Holes alter Chef setzt ihn unter Druck. Die schlimmsten Befürchtungen werden wahr, als eine weitere junge Frau verschwindet. Und der Kommissar kann nicht länger die Augen davor verschließen, dass der Mörder für ihn kein Unbekannter ist.

ERHÄLTLICH AB 22. SEPTEMBER
Marc-Uwe Kling / Qualityland / Ullstein / 384 S. / € 18,00

In der Zukunft läuft alles rund: Arbeit, Freizeit und Beziehungen sind von Algorithmen optimiert. Superpraktisch! Trotzdem beschleicht den Maschinenverschrotter Peter immer mehr das Gefühl, dass mit seinem Leben etwas nicht stimmt. Marc-Uwe Kling hat die Verheißungen und das Unbehagen der digitalen Gegenwart zu einer verblüffenden Zukunftssatire verdichtet, die lange nachwirkt. Visionär, hintergründig - und so komisch wie die Känguru-Trilogie.

ERHÄLTLICH AB 4. OKTOBER
Dan Brown / Origin / Lübbe / 672 S. / € 28,00

Der fünfte Robert-Langdon-Thriller nach den internationalen Bestsellern "Illuminati", "Sakrileg - The Da Vinci Code", Das verlorene Symbol" und "Inferno". Auch in seinem jüngsten Werk verknüpft Dan Brown geheime Codes, Wissenschaft, Religion, Geschichte, Kunst und Architektur miteinander. In "Origin" wird der Symbolforscher Robert Langdon - in bisher drei Hollywood-Blockbustern von Tom Hanks verkörpert - mit den beiden ewigen und entscheidenden Fragen der Menschheit konfrontiert und mit einer bahnbrechenden Entdeckung, die diese Fragen beantworten könnte.

ERHÄLTLICH AB 11. OKTOBER
Daniel Kehlmann / Tyll / Rowohlt / 496 S. / € 22,95

"Tyll", der neue Roman des Erfolgsautors Daniel Kehlmann ("Die Vermessung der Welt"), ist die Neuerfindung der mythischen Till-Eulenspiegel-Figur: ein großer Roman über eine aus den Fugen geratene Welt, über die Verwüstungen durch den Krieg und die Macht der Kunst. Ein Meisterwerk der Sprache, der Bilder und der Phantasie.

ERHÄLTLICH AB 9. NOVEMBER
Joachim Meyerhoff / Die Zweisamkeit der Einzelgänger / Kiepenheuer & Witsch / 352 S. / € 24,00

Endlich verliebt! In Hanna, Franka und Ilse. Eine blitzgescheite Studentin, eine zu Exzessen neigende Tänzerin und eine füllige Bäckersfrau stürzen den Erzähler in schwere Turbulenzen. Die Gleichzeitigkeit der Ereignisse ist physisch und logistisch kaum zu meistern, doch trotz aller moralischer Skrupel geht es ihm so gut wie lange nicht. Die Frage ist: Kann das gut gehen? Die Antwort ist: nein.


ERHÄLTLICH AB 13. NOVEMBER
Juli Zeh / Leere Herzen / Luchterhand / 352 S. / € 20,00

"Leere Herzen" ist ein provokanter, packender und brandaktueller Politthriller aus einem Deutschland der nahen Zukunft. Es ist ein Lehrstück über die Grundlagen und die Gefährdungen der Demokratie. Und es ist zugleich ein verstörender‎ Psychothriller über eine Generation, die im Herzen leer und ohne Glauben und Überzeugungen ist.

 

 

0 Kommentare

Mein Kommentar

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare

Dussmann das KulturKaufhaus

Mo-Fr 09-24 Uhr

Sa 09-23:30 Uhr

Tel: +49-30-2025-1111
Sonntag geöffnet1. Oktober, 13-20 Uhr

Archiv