Aus dem Haus

Unser Album der Woche: "Not Dark Yet" von Shelby Lynne & Allison Moorer

  • 18.08.2017
  • Kommentare: 0

Zweistimmiges Singen haben die Schwestern Shelby Lynne und Allison Moorer schon als Kinder im ländlichen Alabama praktiziert. Das Schicksal führte sie auf getrennte Wege, nachdem die jungen Frauen 1986 Zeuge wurden, wie ihr Vater erst ihre Mutter und dann sich selbst erschoss.

Ihr Gesangstalent bescherte beiden erfolgreiche individuelle Karrieren in Nashville mit Millionen verkaufter Platten so wie Grammy- und Oscar Nominierungen - das traumatische Ereignis überschattete jedoch dauerhaft ihre turbulenten Privatleben.

Jetzt endlich erscheint ihr erstes gemeinsames Album: eine erlesene Kollektion sorgfältig ausgesuchter Coverversionen, produziert von Teddy Thompson. Neben offensichtlichen Singer/Songwriter/Country-Titeln von Townes Van Zandt ("Lungs"), Merle Haggard ("Silver Wings"), den Louvin Brothers oder dem Dylan-Titelstück finden sich Überraschungen wie Nirvanas "Lithium" oder eine perfekt countryfizierte Version von "My List" von den amerikanischen Indie-Rockern "The Killers".

Dezent und unaufdringlich instrumentiert von Spitzenmusikern wie Benmont Tench (Tom Petty's Heartbreakers) oder Doug Pettibone (Lucinda Williams), brillieren die Schwestern mit exquisitem Harmoniegesang, der spätestens beim letzten Song, der (einzigen) Eigenkomposition "Is It Too Much" Gänsehaut erzeugt.

"Not Dark Yet" finden Sie in unserer Musik-Abteilung im Erdgeschoss. Sie können das Album auch telefonisch unter 030-2025 1111 oder über unseren Online-EinkaufsService bestellen (Abholung oder Versand).

  • teilen
  • tweet
  • Kommentieren

Der neue Duden ist da: Von Icke bis Livestream

  • 12.08.2017
  • Kommentare: 0
  • Welche Wörter stehen neu im Duden? Klicken Sie hier!

Welche Wörter stehen neu im Duden? Klicken Sie hier!

Links

 

Fake News, Icke, postfaktisch, Selfie, Livestream: Heute erscheint die neu bearbeitete und erweiterte Auflage vom "Duden - Die deutsche Rechtschreibung"


Der deutsche Wortschatz hat sich in den letzten Jahren weiterentwickelt. Wer auf dem aktuellen Stand der Sprache sein und alle neuen Wörter richtig schreiben will, braucht den neuen Duden. Mit 5000 neuen Wörtern und insgesamt 145 000 Stichwörtern ist der neue Rechtschreibduden der umfangreichste und aktuellste, den es je gab.

Neu aufgenommen wurden beispielsweise Bezeichnungen wie Icke, Späti, verpeilen, tindern, Drohnenangriff, Darknet, Lügenpresse, Emoji, Fair Trade, Flüchtlingskrise, Klickzahl, Low Carb, polysportiv, Schmähgedicht, Tablet oder Veggie. Auch das große ß ist ab sofort ebenfalls im Duden zu finden.


  • teilen
  • tweet
  • Kommentieren

Unser Album der Woche: Soul Of A Nation

  • 11.08.2017
  • Kommentare: 0
  • Soul Of A Nation / Soul Jazz / 1 CD, € 17,99 / 2 Vinyl, € 24,99

Soul Of A Nation / Soul Jazz / 1 CD, € 17,99 / 2 Vinyl, € 24,99

Seit 25 Jahren steht das Londoner Label Soul Jazz Records für kenntnisreich kompilierte und aufwendig gestaltete akustische Geschichtsstunden, in denen kulturelle Zusammenhänge zwischen Reggae, Punk, Funk, Jazz und Clubsounds unakademisch dokumentiert werden. Dabei entstanden Klassiker wie die „Nu Yorica- Sampler, die „Punk 45“-Serie oder die jamaikanische „Dynamite“-Reihe.

Mit der aktuellen Veröffentlichung „Soul Of A Nation“ widmet sich das Label auch inhaltlich den Sounds, die es in seinem Namen trägt. Der Untertitel annonciert „Underground Jazz, Street Funk & The Roots Of Rap 1968-1979“ und löst dieses Versprechen mit einer explosiven Mixtur aus genre-sprengenden Tracks ein. Das Spektrum reicht von vertrauten Namen wie Gil Scott-Heron, Roy Ayers oder Horace Tapscott bis zur College-Lehrerin und Poetin Sarah Webster Fabio, die zu nervösem Funk ihren Text „Sweet Songs“ rezitiert. Zusätzlich gibt es ein 36-seitiges, reich bebildertes Booklet mit einem ausführlichen Essay.

Das ambitionierte Projekt fungiert außerdem als Soundtrack zur gleichnamigen Ausstellung, die bis Ende Oktober in der Londoner Tate Gallery stattfindet.

"Soul Of A Nation" finden Sie in unserer Musik-Abteilung im Erdgeschoss. Sie können das Album auch telefonisch unter 030-2025 1111 oder über unseren Online-EinkaufsService bestellen (Abholung oder Versand).


  • teilen
  • tweet
  • Kommentieren

Unser Buchtipp: "The Hate You Give" von Angie Thomas

  • 07.08.2017
  • Kommentare: 0

"Umwerfend und brillant, ein Klassiker!" Bestsellerautor John Green


Schonungslos, ungeschminkt, eindringlich – Angie Thomas schreibt am Puls der Zeit und landete mit ihrem Debütroman "The Hate U Give" auf Anhieb an der Spitze der New York Times-Bestsellerliste. Ohne Angst vor Tabus erzählt sie von Rassismus in den USA und Polizeigewalt gegen Schwarze.

Werfen Sie am besten gleich einen Blick in die read'n'go Leseprobe und lernen Sie die junge Starr kennen, die zwischen elitärer Privatschule und schwarzem Armenviertel ihren Weg zu finden versucht.

Angie Thomas, The Hate U Give, cbt, 512 S., € 17,99

  • teilen
  • tweet
  • Kommentieren

Kalender 2018: Finden Sie den Jahresplaner, der zu Ihnen passt!

  • 07.08.2017
  • Kommentare: 0

Entdecken Sie bei uns das größte Kalender-Angebot in ganz Berlin! Mit Jahresplanern in verschiedenen Größen und Formaten, für den Tisch, für die Tasche oder für die Wand, zu vielen unterschiedlichen Themen und in tollen Ausstattungen. 


WANDKALENDER
Tan Kadam / Flora 2018 / Dumont / 49,5 x 68,5 cm / € 34,00

Der Fotograf Tan Kadam fotografiert Pflanzen auf einzigartige Weise, die Blüten, Blätter und Äste wirken wie abstrakte Kunstwerke ‒ filigran und federleicht. Die Schönheit der Pflanze als das isolierte Motiv, freigestellt auf ultraweißem Grund, wirkt hyperrealistisch, anmutig und edel. Der Kalender strahlt Ruhe und Ästhetik aus, ein echter Wandschmuck im Posterformat.

TISCHKALENDER
Kluge Frauen 2018 / mit Zettelbox / Ars Edition / 12,7 x 12, 9 cm / € 9,99

Lassen Sie sich in jeder Woche des Jahres 2018 von Zitaten kluger Frauen der Geschichte oder Gegenwart inspirieren ! Anhand der Portraits und Fotografien bekommen Sie außerdem einen guten Einblick in deren Leben. Dank der integrierten Zettelbox mit 200 hübsch gestalteten Zetteln wird kein Termin und kein Gedanke mehr vergessen. Ein schöner Blickfang auf dem Schreibtisch oder für Zuhause, der für ein Jahr voller kluger Momente sorgt.

WANDKALENDER
Ray Collins / Waves 2018 / Delius Klasing / 70 x 57 cm / € 45,00

Flüchtige Momente, in denen sich Wellen zu kunstvollen Gebilden aus dem Meer erheben, um gleich darauf wieder zu zerstieben, im Bild festzuhalten, ist die Passion des Wellenreiters Ray Collins. Seine Kunst, genau in dem kurzen Augenblick auf den Auslöser zu drücken, in dem sich Licht und Meereswellen zu atemberaubenden Kunstwerken verbinden, hat ihm bereits zahlreiche internationale Auszeichnungen eingebracht.

WANDKALENDER
Typo Posterkalender 2018 / Heye / 37,3 x 54,1 cm / € 19,99

Bonmots meet Design: Mit witzig-weisen Texten steht die Typografie im Fokus dieses stylischen Wandkalenders. Zwölf originelle Sprüche in schönster Schriftform - so wird jedes Kalenderblatt zu einem typografischen Kunstwerk! Konsequent, treffsicher, radikal. Prädikat "künstlerisch wertvoll". Ein Muss (nicht nur) für jeden Typografie-Liebhaber.

WANDKALENDER
Dieter Klein / Lost Cars 2018 - Vergesssene Autofriedhöfe 2018 / Dumont / 46,9 x 48,1 cm / € 27,00

Es begann mit einem Zufall auf einer Frankreichreise: Der Kölner Fotograf Dieter Klein stand plötzlich vor einem überwucherten 80 Jahre alten Kleinlastwagen und war fasziniert von den Spuren der Zeit und der Natur, die diese auf dem Oldtimer hinterlassen hatten. Der Anblick des pittoresken Autowracks ließ ihn nicht mehr los und es entstand diese einmalige Fotokunst-Serie verwunschender Schönheiten. Auf dem Kalender-Cover ist ein EMW 340 zu sehen mit dem besonderen Detail: der Schlüssel steckt noch!

TISCHKALENDER
Berlin & Potsdam 2018 / Harenberg / 16,1 x 17,5 cm / € 16,99

Dem Alltag entwischen, mit den Gedanken in die Ferne schweifen und Urlaubsstimmung auf dem Schreibtisch genießen – die Sehnsuchtskalender machen‘s möglich. Auf 53 Postkarten mit Perforation zum mühelosen Heraustrennen gibt es beeindruckende Aufnahmen von renommierten Fotografen zu betrachten.


WANDKALENDER
Daniel Esswein / Burger 2018 / Weingarten / 46,9 x 48,1 cm / € 29,00

Burger sind trendy, Burger sind in! Und dieser Kalender mit genialen Bilder von göttlichen Burgern ist das Must-Have für alle Burger-Liebhaber. Hier lässt sich nicht nur sehen, wie schmackhaft gute Burger aussehen, sondern man kann sich auch die eine oder andere kulinarische Inspiration abgucken.

WANDKALENDER
Kuba Edition 2018 / Heye / 49,5 x 68,5 cm / € 39,00

Faszination Kuba. Ob Havanna, Regenwald oder Santiago de Cuba - dieser großformatige Fotokalender zeigt den morbiden Charme und Zauber des immer beliebter werdenden Urlaubszieles in beeindruckenden Aufnahmen. Mit schlichtem Kalendarium, das die Fotos wirken lässt.


WANDKALENDER
Märchenland Deutschland / Ackermann / 43 cm x 55,2 cm / € 28,00

Stimmungsvolle Bilder und passende Zitate nehmen den Betrachter mit auf eine märchenhafte Reise quer durch Deutschland. Die Märchensammlung der Gebrüder Grimm verzaubert schließlich bis heute Jung und Alt in aller Welt.Alle Märchen wurden vom Goethe Institut neu überarbeitet und sind vollständig zum Schmökern und Vorlesen auf der Rückseite der Kalenderblätter abgebildet.

WANDKALENDER
Matthias Haker / Vom Zauber des Verfalls 2018 / Korsch / 46,1 x 56,8 cm / € 24,95

Vom Ruhm vergangener Größe und vom Zauber des Verfalls künden die kunstvoll beleuchteten Aufnahmen des Fotografen Matthias Haker. Ehemalige Theater, Schlösser, Sanatorien oder gar Schwimmbäder spürt er überall in Europa auf und hält ihre magische-morbide Schönheit für die Ewigkeit fest. Dabei entstehen Fotokunstwerke vom Feinsten. Gedruckt mit speziell kräftigen und leuchtenden Farben kommen sie in diesem Kalender ganz besonders schön zur Geltung.

 

 

  • teilen
  • tweet
  • Kommentieren

Für Sie rezensiert: Jazz-News aus dem KulturKaufhaus

  • 07.08.2017
  • Kommentare: 0

Aus den vielen neuen Platten hat unser Musik-Mitarbeiter Stefan Schmidt seine vier Favoriten herausgepickt und rezensiert. Möchten Sie die Jazz-Tipps regelmäßig per E-Mail erhalten? Dann abonnieren Sie unseren Jazz-Newsletter HIER.

Übrigens: Unsere Jazz-Tipps gibt es jetzt auch zum Anhören in einer PLAYLIST.

The Passion Of Charlie Parker / Impulse / 1 CD, € 18,99 / 2 Vinyl, € 29,99

Skepsis schien angebracht, als ich von dem Projekt erfuhr: ausgewählte Kompositionen von Charlie Parker, vertont von Rock-Lyriker David Baerwald zu Motiven aus Parkers Biographie und gesungen von der Elite momentan erfolgreicher jazznaher Interpreten. In den falschen Händen kann so etwas zu einer peinlichen Nummernrevue geraten.

Es spricht für Integrität und künstlerische Klasse des handelnden Personals, wenn das Resultat dann zu einem (unerwarteten) Triumph wird. Unter den Produzentenhänden des erfahrenen Larry Klein lassen Saxophonist Donny McCaslin und Gitarrist Ben Monder (seit Bowies "Blackstar" allgegenwärtig) im Zusammenspiel mit Drummer Eric Harland und dem großartigen Pianisten Craig Taborn (Scott Colley und Larry Grenadier am Bass) Parkers fiebrigen Bebop als dunkel schimmernden Ambient-Jazz auferstehen und überlassen das Swingen weitgehend den exquisiten Vokalisten.

Mit Gregory Porter, Kurt Elling, Melody Gardot und Madeleine Peyroux leihen einige Superstars des Vocal Jazz den Parker'schen Kompositionen ihre Stimme. Der Nachwuchs ist vertreten durch die junge französische Scat-Sensation Camille Bertault ("Au Privave") und die wunderbare Kandace Springs. Der Schauspieler Jeffrey Wright vokalisiert den desillusionierten Junkie "Bird" in den beiden dunkelsten, fast bedrohlichen Nummern des Albums. Überraschender Höhepunkt ist eine atemberaubende "Visa"-Version von der kanadischen Sopranistin Barbara Hannigan.

Unterm Strich steht eine sowohl inhaltlich als auch musikalisch schlüssige und überzeugende Umsetzung eines riskanten Konzepts. Pflichtprogramm für undogmatische Bird-Fans und für die Uneingeweihten eine gute Einstiegsdroge in die Musik eines der großen Genies des Jazz.

Jazzmeia Horn / A Social Call / Prestige / 1 CD / € 19,99

Da wurde schon bei Namensgebung einiges richtig gemacht: Jazzmeia Horn aus Dallas, Texas, gerade mal 26 Jahre alt, klingt wie die geborene Jazzsängerin. Musikalisch sozialisiert mit Sarah Vaughn und Betty Carter, studierte sie später an der Manhattan New School For Jazz und räumt seit einigen Jahren die Preise bei bedeutenden Wettbewerben in der Kategorie "Vocal Jazz" ab.

Ihr Debütalbum ist eine minutiös durchdachte Affäre, bei der alle Qualitäten der selbstbewussten Sängerin voll zum Tragen kommen. Horn entschied sich für eine kleine akustische Besetzung aus Piano, Bass und Schlagzeug (Victor Gould, Ben Williams und Jerome Jennings), die bei Bedarf um eine Bläsersektion aus Posaunist Frank Lacy, Trompeter Josh Evans und Saxophonist Stacy Dillard erweitert wird. Zusammen realisieren sie einen Sound, der vom klassisch swingenden Trio-Jazz bis hin zu frenetischen Afro-Jazz Improvisationen reicht.

Das Songmaterial ist eine ausgeklügelte Mischung aus Standards, geschmackvollem 70s Soul und in Stein gemeißelten Klassikern. Souverän gleitet Horn durch den Opener, Betty Carters "Tight", gefolgt vom honigsüßen "East Of The Sun (And West Of The Moon)". Später scattet sie sich noch durch eine fetzige Version des Johnny Mercer-Klassikers "I Remember You". Bemerkenswert sind jedoch die längeren, Bläser-unterstützten Tracks, in denen Jazzmeia Horn auch sozio-politische Statements zum Ausdruck bringt. Die afro-amerikanische Traditionshymne "Lift Every Voice And Sing" kombiniert sie mit Bobby Timmons' "Moanin´" und "People Make The World Go Round" von den Stylistics gerät ihr zu einer textlich wie musikalisch bemerkenswerten Anklage gegen die bestehenden Verhältnisse in der Welt. Höhepunkt ist das dreizehnminütige Medley "Afro Blue/Eye See You/Wade In The Water", ein aufwühlender akustischer Kurztrip durch die afro-amerikanische Historie "from the jungle to the Gospel". Der abschließende Neo-Soul des 76er Rose Royce-Hits "I'm Going Down" wirkt danach wie ein willkommenes Betthupferl. Jazzmeia Horn zeigt auf ihrem Debüt, wofür andere Jahre brauchen: eine vollständig ausgeformte künstlerische Persönlichkeit mit eigenständiger, starker Vision.

Charnett Moffett / Music From Our Soul / Motema / 1 CD / € 16,99

Vor genau 30 Jahren erschien auf Blue Note das Debütalbum des damals knapp 20jährigen Bassvirtuosen Charnett Moffett. Dieses Jubiläum begeht Moffett mit der Veröffentlichung von "Music From Our Soul", das seine stilistische Vielseitigkeit und spieltechnische Meisterschaft feiert. Die Aufnahmen speisen sich aus vier verschiedenen Quellen in graduell unterschiedlichen Besetzungen. Der Löwenanteil (jeweils vier der insgesamt dreizehn Tracks) stammt von zwei Konzerten aus dem Frühjahr 2015.

Beim 40. Jazz Festival in Bern spielte Moffett im Quartett mit dem Pianisten Cyrus Chestnut, dem Gitarristen Stanley Jordan (der schon auf besagtem Debütalbum dabei war) und dem sensationellen Jeff "Tain" Watts, einem der unbestreitbar weltbesten Schlagzeuger. Hier dominieren flüssige Grooves und klassischer Fusion-Jazz ("Mediterranean") mit prominentem bundlosen E-Bass-Spiel vom Bandleader.

Die vier Tracks aus Dimitrous Jazz Alley in Seattle sind ein deutlich anderes Kaliber. Statt Chestnut spielt hier Pharoah Sanders mit der ansonsten unveränderten Besetzung. Die noch immer druckvoll kommandierenden Phrasen des legendären Tenorsaxophonisten, der schon mit Charnetts Vater Charles zusammenspielte, münden in freie, Coltrane-inspirierte Exkursionen und warmen, spirituellen Afro-Jazz (zum Beispiel im wunderbaren Titeltrack). Ungeachtet der großartigen Musikalität aller Beteiligten bleibt der Bass der Star des Albums. Ob elektrisch oder akustisch: Moffetts muskulöses, fließendes Spiel sucht seinesgleichen.

Verneri Pohjola / Pekka / Edition / 1 CD / € 14,99

Der finnische Trompeter Verneri Pohjola bestätigt mit jedem neuen Album seine Position als einer der wichtigsten Protagonisten des zeitgenössischen skandinavischen Jazz. In seiner aktuellen Veröffentlichung stellt er sich etwas überraschend der Bürde seines Namens.

"Pekka" ist Verneris Auseinandersetzung mit dem Werk seines Vaters Pekka Pohjola - einer finnischen Musikerlegende, der vor allem in den 70er Jahren als Jazz/Rock-Bassist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt war. In den liner notes des Albums erfahren wir, dass der 2008 verstorbene Vater und dessen Werk, bedingt durch die frühe Scheidung der Eltern, für Verneri lange Zeit ein Phantom war.

Womöglich gelingt Verneri Pohjola dadurch eine freizügige Herangehensweise an das Material. Die sieben längeren Tracks (zwischen 7 und 14 Minuten) sind intensive, bildhafte Streifzüge durch die Originalkompositionen und verraten eine zutiefst individuelle Vision, die weit entfernt ist von einem bloßen Update. Pohjolas abenteuerlustiges Spiel ist deutlich an Miles Davis geschult, lässt aber genügend Raum für Gitarre, Bass, Drums und Fender Rhodes seiner vier Mitstreiter.

Mit "Pekka" gelingt Verneri Pohjola Erstaunliches: eine Emanzipation vom scheinbar übermächtigen Werk des Vaters und gleichzeitig eine mögliche Neubewertung des Kanons. Vor allem aber die hochverdiente Anerkennung für ein exzellentes, eigenständiges und zeitgemäßes Jazzalbum.

 

 

  • teilen
  • tweet
  • Kommentieren

Album der Woche: "Cirklar" vom Tingvall Trio

  • 04.08.2017
  • Kommentare: 0

Wie begeistert man Menschen für Jazz, die keinerlei Kompass für diese Musik zu besitzen glauben? Man spiele ihnen das Tingvall Trio vor und beobachte fasziniert die Reaktionen: wippende Körper, schaukelnde Köpfe, seliges Lächeln und irgendwann die ungläubige Feststellung: Das ist ja richtig tolle Musik! 

Der schwedische Pianist Martin Tingvall schreibt zusammen mit dem kubanischen Bassisten Omar Rodriguez Calvo und dem deutschen Schlagzeuger Jürgen Spiegel seit etwa zehn Jahren an einer Erfolgsgeschichte im europäischen Jazz, deren Ende noch lange nicht abzusehen ist. Heute erscheint ihr siebtes Studioalbum „Cirklar“, aufgenommen an drei Tagen Ende März 2017.

Alle TT-typischen Zutaten sind wieder vorhanden: der singende Bass, Spiegels kraftvoll-subtiles Drumming und das sprudelnde, hochemotionale Pianospiel von Tingvall, zwischen perkussiver Wucht und lyrischer Zartheit. Ungebrochen bleibt auch Tingvalls Talent für ohrwurmhafte Themen und nahezu hymnische Passagen. Musik voller Klarheit, Unmittelbarkeit und Frische.

"Cirklar" ist jetzt erhältlich in unserer Jazz-Abteilung. Sie können die CD oder die Vinyl auch telefonisch bestellen unter 030-2025 1111 oder über unseren Online-EinkaufsService.

Tingvall Trio / Cirklar / Skip Records / 1 CD, € 17,99 / 1 Vinyl, € 24,99



 

 

  • teilen
  • tweet
  • Kommentieren

Ausgezeichnet auch in 2017: Dussmann das KulturKaufhaus erhält erneut TripAdvisor-Zertifikat für Exzellenz

  • 01.08.2017
  • Kommentare: 0

Großes Lob und viele Sterne! Die Begeisterung von Dussmann-Kunden aus aller Welt auf dem Bewertungsportal TripAdvisor hält an: "Eine Institution", "Einmal Dussmann, immer Dussmann", "Beste Auswahl".

Für diese großartige Resonanz erhält das Medienkaufhaus an der Friedrichstraße jetzt das TripAdvisor-Zertifikat für Exzellenz 2017. Bereits in 2016 konnte sich das Unternehmen über die Auszeichnung freuen.

Das Zertifikat für Exzellenz berücksichtigt die Qualität, Quantität und Aktualität von Bewertungen, die in einem Zeitraum von zwölf Monaten von Reisenden auf TripAdvisor eingereicht wurden. Es werden nur Shops, Restaurants, Unterkünfte und Touristenattraktionen mit einem Zertifikat für Exzellenz ausgezeichnet, deren TripAdvisor-Gesamtwertung aus mindestens vier von fünf möglichen Punkten besteht und die über eine bestimmte Anzahl an Bewertungen verfügen.


  • teilen
  • tweet
  • Kommentieren

Buch-Blogger empfehlen Sommerlektüre

  • 14.07.2017
  • Kommentare: 0

Wir haben sieben Buch-Blogger nach ihren Lieblingsbüchern für den Sommer gefragt - und tolle Tipps für Sie erhalten!

Stöbern Sie hier durch die persönlichen Empfehlungen. Alle Bücher finden Sie natürlich auch bei uns im KulturKaufhaus in der Buch-Abteilung im Erdgeschoss.

Mirna Funk / Winternähe / S. Fischer / 342 S. / € 10,99

Stets auf der Suche nach Sex und Liebe - das ist Lola Wolf. Eines Tages reist die etwa 35jährige Berlinerin überraschend nach Israel, weil Shlomo - ein Mann, der ihr viel bedeutet - dort lebt. Tel Aviv ist bunt und verrückt, nicht so kalt und glatt wie Berlin. Weil sie nicht findet, was sie sucht, reist Lola spontan weiter nach Thailand. Sehr turbulente Geschichte einer mutigen und jungen Frau.

Jacqueline Masuck, masuko13.wordpress.com

Julia Wolf / Walter Nowak bleibt liegen / Frankfurter Verlagsanstalt / 157 S. / € 20,00

Pensionär Walter Nowak stößt sich im Schwimmbad seinen Kopf am Beckenrand. Vielleicht rutscht er auch zuhause auf den glitschigen Badezimmerfliesen aus. Was folgt, während er bewegungsunfähig ins Grübeln gerät, ist eine Reise per Bewusstseinsstrom. Sie führt in die Bundesrepublik der Nachkriegszeit, zu Elvis Presley und einer Auseinandersetzung mit dem Scheitern. Mitreißend und scharfzüngig!

Sophie Weigand, literatourismus.net
 

Martin Suter / Elefant / Diogenes / 352 S. / € 24,00

Ein rosaroter Elefant, der in der Dunkelheit leuchtet? Was verrückt klingt, ist näher am echten Leben, als ich vor dem Lesen erwartet habe. Martin Suter verknüpft Märchenstoff mit hochaktuellen Themen und schafft somit ein einzigartiges Buch, das im Gedächtnis bleibt. Gepaart mit dem trockenen Humor des Autors, war "Elefant" ein wahres Lesevergnügen für mich.

stehlblueten.de

Frances Greenslade / Der Duft des Regens / Insel / 366 S. / € 9,99

Maggie und Jenny wachsen mit ihren Eltern im Westen Kanadas auf. Eines Tages gerät ihr Leben aus den Fugen und die Schwestern müssen erfahren, dass man Glück nicht immer festhalten kann. Ein bewegender Roman, der von Müttern und Töchtern erzählt, von der Liebe zwischen zwei Schwestern und davon, wie schmerzhaft das Leben sein kann. Das ist nicht immer sommerlich leicht, aber berührend und großartig erzählt!

Mara Giese, buzzaldrins.de

Peter Nichols / Die Sommer mit Lulu / Klett-Cotta / 506 S. / € 22,95

Als sich Lulu und Gerard 60 Jahre nach ihrer Scheidung in ihrem kleinen Dorf in Mallorca über den Weg laufen, kommt es zum Streit und die beiden über 80-Jährigen stürzen gemeinsam die Klippen hinab in den Tod. Was ist damals passiert? Peter Nicols erzählt die eindringliche Geschichte dieser Hassliebe - und zwar rückwärts! Ein Schmöker, der sich nicht nur für den Strand von Mallorca eignet!

Julia Schmitz, fraeuleinjulia.de

Arno Schmidt / Seelandschaft mit Pocahontas / Suhrkamp / 96 S. / € 11,95

Wasser, Sonne, weite Landschaft. Diese Urlaubsromanze am Dümmer ist ebenso deftig wie zärtlich. Sprache und Stil haben die Wucht expressionistischer Holzschnitte. Arno Schmidt brachte der Text 1955 eine Strafanzeige wegen Pornografie und Gotteslästerung ein. Walter Kempowski dagegen bezeichnete die proletarisch-derbe Erzählung als wohl "schönste Liebesgeschichte der deutschen Nachkriegsliteratur."

Jochen Kienbaum, lustauflesen.de

Gabrielle Zevin / Die Widerspenstigkeit des Glücks / Diana / 288 S. / € 12,95

Dieses Buch lädt dich ein in den kleinen Buchladen von A.J. Fikry, einem etwas schrulligen Buchhändler, in dessen Laden auf Long Island eines Morgens die kleine Waise Maya sitzt, die er von dort an bei sich aufnimmt. "Die Widerspenstigkeit des Glücks" ist ein richtiges Wohlfühlbuch für Bücherliebhaber jeder Art, das voller literarischer Anspielungen und Anekdoten rund um das Leben als Buchhändler ist und das man nicht mehr aus der Hand legen möchte.

Instagram@lottelikesbooks


  • teilen
  • tweet
  • Kommentieren

Europa entdecken! Traumhafte Urlaubsideen und großes Gewinnspiel

  • 03.07.2017
  • Kommentare: 0

Mit traumhaften Urlaubsideen möchten wir Sie quer durch Europa schicken. Doch das ist noch nicht alles: Bei einem Gewinnspiel können Sie ein Interrail-Ticket für die 1. Klasse im Wert von circa 1.000 Euro gewinnen.

Viel Glück und viel Freude beim Von-der-Ferne-Träumen!

REISEFÜHRER
Ultimative Reiseziele. Die Top-500-Liste von Lonely Planet / Mairdumont / 324 S. / € 29,99

Der Bildband "Ultimative Reiseziele" zeigt die 500 besten Reiseziele der Welt. Auf Platz eins steht die Top-Destination, die man keinesfalls auslassen sollte. Aber auch die Sehenswürdigkeiten auf den hinteren Plätzen sind schlicht und ergreifend jede Reise wert. Alle 500 Ziele werden mit einem kurzen, prägnanten Text und einem Tipp zur Besichtigung vorgestellt.

 

 

REISEFÜHRER
Die Welt. Ein Reiseführer für alle Länder dieser Erde / Mairdumont / 960 S. / € 29,99

"Die Welt" zeigt die Schönheit und Vielfalt auf sieben Kontinenten und in 221 Ländern. Dazu 700 Farbfotografien, über 200 Karten und 1.595 Highlights weltweit. Naturerlebnisse, Großstadt-Abenteuer und Kultur-Highlights - der Lonely Planet lädt zu den schönsten und interessantesten Plätzen rund um den Globus ein und macht jedes einzelne Land zu einem unvergesslichen Erlebnis.

 

REISEFÜHRER
Auf alles vorbereitet - Lifehacks für unterwegs / Dumont / 160 S. / € 14,99

Wie ein Haargummi jede Reise rettet und 299 andere unentbehrliche Tipps und Kniffe. Dieses charmant illustrierte Buch entlockt selbst Vielreisenden ein "Aha". Wie spart man Platz im Koffer und bringt die Kleidung ohne Knitter ans Ziel? Welche technischen Helfer machen den Alltag leichter und welche einfachen Dinge helfen beim Improvisieren in allen Lebenslagen? Ein findiger und vergnüglicher Begleiter für alle Fälle.

 

REISEFÜHRER
Michael Müller / Portugal / Michael Müller / 792 S. / € 26,90

Portugal - das ist das kleine, aber vielfältige Land am Rande Europas. Der üppig grüne Norden und der mediterrane, trockene Süden zeigen starke landschaftliche Kontraste. Hier die wildromantische Gebirgslandschaft und das einsame, hinter den Bergen versteckte Gebiet "Trás-os-Montes", dort das Badevergnügen zwischen bizarren Sandsteinfelsen und stillen Buchten. In Zentralportugal lockt die nostalgische Weltstadt Lissabon und an der rauen Westküste die Schönheit unzähliger kleiner Fischerdörfer und Badeorte.

 

REISEFÜHRER
500 Einmalige Erlebnisse Deutschland / Dumont / 287 S. / € 19,99

Deutschland ist - hoch und tief, heiß und kalt, weit und winzig, kunterbunt und gruselig, romantisch und sportlich ... Und was Deutschland noch alles ist, verrät dieses Buch in gewohnt unterhaltsamer Lonely-Planet-Manier: exakt 500 Tipps für einmalige Erlebnisse, thematisch zusammengefasst in 50 überraschenden, spannenden, informativen und kurzweiligen Kapiteln.

 
REISEFÜHRER
Thomas Schröder / Andalusien / Michael Müller / 720 S. / € 24,90

Thomas Schröders widmet sich einer der reizvollsten Ferienregionen Spaniens. Vor allem der Individualreisende wird viel mehr entdecken als nur die üblichen folkloristischen Klischees. Denn die Vielfalt der Region ist einzigartig. Das Reisehandbuch enthält neben ausführlichen Beschreibungen aller andalusischen Provinzen und ihrer touristischen Infrastruktur auch 10 Wanderungen und gibt Hinweise zu Ausflügen nach Marokko.

 

REISEBERICHT
Matthias Politycki / Schrecklich schön und weit und wild / Hoffmann und Campe / 347 S. / € 22,00

Wochenendtrip oder Weltumrundung, Pauschal- oder Backpacker-Reise, Länder sammeln oder einfach last minute: Wir reisen, was das Zeug hält und in allen nur denkbaren Varianten. Aber was steckt hinter der Reiselust? Matthias Politycki, im Hauptberuf Romancier und Lyriker, im Nebenberuf passionierter Reisender, hat keinen Reiseführer geschrieben, aber ein Buch über das Reisen - und ein sehr persönliches Buch über allgemeingültige Fragen.

 

ABREISSKALENDER
Annika Ziehen / Solotrip. Vom Glück des Alleinreisens / Rowohlt / 286 S. / € 9,99

Der Solotrip - für die einen die beste Art des Reisens überhaupt, für andere ein Abenteuer, von dem sie schon lange träumen. Was ist das Besondere am Alleinreisen? Und gehört wirklich so viel Mut dazu, wie viele meinen? Annika Ziehen reist seit Jahren allein, und was sie zwischen Kapstadt und New York erlebt hat, inspiriert, es ihr sofort nachzutun.

 

REISEBERICHT
Arnon Grünberg / Couchsurfen und andere Schlachten / Diogenes / 468 S. / € 13,00

Eine abenteuerliche Reise durch die Gegenwart: Ob auf fremden Sofas beim Couchsurfing, auf Brautschau in der Ukraine, in Guantánamo oder Afghanistan - diese Reportagen führen dorthin, wo wir alleine nie hingekommen wären. Arnon Grünbergs Blick für das absurde Detail stimmt ebenso nachdenklich, wie er erheitert. Die besten Reportagen, ausgewählt von Ilija Trojanow.

 

SPRACHFÜHRER
Karin Spitzing / Reise Know-How Sprachführer Griechisch - Wort für Wort plus Wörterbuch / Reise Know-How Rump / 360 S. / € 12,80

Dieser Kauderwelsch Sprachführer mit Wörterbuch bietet einen schnellen Einstieg in die griechische Sprache und vermittelt Wissenswertes über Land und Leute. Alle griechischen Sätze im Buch werden zusätzlich zur sinngemäßen Übersetzung ins Deutsche auch einmal Wort für Wort übersetzt. Dadurch wird das Verständnis für die griechische Sprache erleichtert, und einzelne Wörter lassen sich schnell austauschen. Die Grammatik wird kurz und verständlich erklärt, soweit es für einen einfachen Sprachgebrauch nötig ist.

 

SPRACHFÜHRER
Mike Hillenbrand / Sprachführer Französisch für die Reise / Compact / 256 S. / € 6,99

Der Sprachführer Französisch ist der ideale Begleiter für Reise und Urlaub, denn er macht einfache Verständigung auch ohne Französischkenntnisse möglich. Klar gegliedert nach Situationen bietet er praktische Hilfe mit den wichtigsten Wörtern, Sätzen und Wendungen. Zahlreiche Infokästen mit landeskundlichen Tipps helfen, sich in jeder Lage schnell zurechtzufinden.

 

REISEFÜHRER
Mein Reisebegleiter / erhältlich für Englisch, Französisch, Italienisch oder Spanisch / Langenscheidt / 288 S. / je € 12,99

Sie sind dort unterwegs, wo man Englisch, Französisch, Italienisch oder Spanisch spricht, und möchten nicht nur den richtigen Satz parat haben? "Mein Reisebegleiter" ist der Sprachführer, der mehr ist: In Vintage-Optik, mit Lesebändchen und Gummiband zum Verschließen, wunderschönen Fotos und Platz für Ihr persönliches Reisetagebuch. Da schaut man auch zu Hause gern noch einmal hinein!

 
TRAVELGUIDE
Europe on a Shoestring / Lonely Planet / 894 p. / € 21,49

Lonely Planet "Europe on a Shoestring" is your passport to having big experiences on a small budget, offering the most relevant, up-to-date advice on what to see and skip, what hidden discoveries await you and how to optimise your budget for an extended continental trip. Tour French chateaux, take boat trips to Greek beaches, hike past Bulgarian monasteries and glug Spanish wine; all with your trusted travel companion. Get to the heart of Europe and begin your journey now!

 
TRAVELGUIDE
Europe's Best Trips / Lonely Planet / 595 p. / € 21,99

The Perfect Choice: Lonely Planet “Europe's Best Trips” is perfect for exploring Europe via the road and discovering sights that are more accessible by car. Featuring 40 amazing road trips, from 2-day escapes to 2-week adventures, you can discover Italy following our Grand Tour or wind your way along Ireland's Ring of Kerry, all with your trusted travel companion. Get to Europe, rent a car, and hit the road!

  • teilen
  • tweet
  • Kommentieren

Dussmann das KulturKaufhaus

Mo-Fr 09-24 Uhr

Sa 09-23:30 Uhr

Tel: +49-30-2025-1111

Archiv