Aus dem Haus

50 Jahre John F. Kennedy in Berlin

  • 24.06.2013
  • Klicken Sie auf das Bild für die gesamte Covergalerie

Klicken Sie auf das Bild für die gesamte Covergalerie

"Ish bin ein Bearleener“. Vor genau 50 Jahren hielt John F. Kennedy seine berühmte Rede

 

Viele aktuelle Sachbücher, Bildbände und Biografie liefern Hintergrundinfos zu dem historischen Ereignis und beleuchten die legendenumwobene Persönlichkeit Kennedy. Eine kleinere Auswahl haben wir auf einem Sondertisch im Erdgeschoss zusammengestellt, im 3. OG gibt es das umfassende Angebot. 

 

Leseempfehlungen zu „50 Jahre John F. Kennedy in Berlin“:

 

Hans-Michael Koetzle, Kennedy in Berlin, Hirmer, € 29,90

 

Robert Dallek, John F. Kennedy. Ein unvollendetes Leben, dva, € 39,90 tinyurl.com/lzlch25

 

Alan Posener, John F. Kennedy, Rowohlt, € 18,95 tinyurl.com/mlsfxax

 

JFK. 100 Fragen - 100 Antworten, Klett-Cotta, € 16,95 tinyurl.com/mschjq4

 

Bill O'Reilly + Martin Dugard, Killing Kennedy: Das Ende des amerikanischen Traums, Droemer, € 19,99 

 

In Berlin erinnern außerdem viele Veranstaltungen an das historische Ereignis: moderierte Bustouren, Ausstellungen, Lesungen, u.v.m. Einen Überblick über das Programm gibt’s hier: www.berlin.de/kennedy/

  • teilen
  • tweet

Ein Fisch wird kommen …

  • 24.06.2013
  • Der Steg ist das Ziel: Klicken Sie auf das Foto für mehr Fischeindrücke

Der Steg ist das Ziel: Klicken Sie auf das Foto für mehr Fischeindrücke

Links

Arzeu Weitholz’ kleine Fischkunde mit Gedichten finden wir so fantastisch, dass es bei uns ein Fischfenster zu bestaunen und einige der tollen Zeichnungen zu kaufen gibt. Fish you were here...

  • teilen
  • tweet

Little Sun, die kleinen Solarlampen des Künstlers Olafur Eliasson, strahlen im KulturKaufhaus

  • 17.06.2013
  • Klicken Sie auf das Foto für weitere Ansichten.

Klicken Sie auf das Foto für weitere Ansichten.

Links

Little Sun, ein Licht geht um die Welt.

Von der Friedrichstraße bis nach Afrika: Dussmann das KulturKaufhaus lässt die kleinen Solarlampen des Künstlers Olafur Eliasson strahlen


20% der Weltbevölkerung lebt ohne direkten Anschluss an das elektrische Netz – das sind 1,6 Milliarden Menschen. Eine Tatsache, die den Künstler Olafur Eliasson und den Ingenieur Frederik Ottesen zu der Solarlampe Little Sun inspirierte. Die Leuchten in Form einer kleinen Sonne sollen kostspielige und gesundheitsgefährdende Brennstoffe ersetzen, die in vielen Ländern zur Stromgewinnung verwendet werden.  

Dussmann das KulturKaufhaus unterstützt diese Initiative und führt die Little Sun-Leuchten ab sofort im Sortiment. Doch nicht nur das: Für den Sommer hat sich das Medienkaufhaus vorgenommen, alle Berliner und Berlin-Besucher von dem nachhaltigen Projekt zu begeistern und lässt die kleinen Sonnen, von Infotafeln begleitet, in den Schaufenstern und an verschiedenen Orten des Hauses strahlen.  

Mit dem Kauf einer Little Sun im KulturKaufhaus zum Preis von 20 Euro werden lokale Vertriebsstrukturen in Ländern wie Äthiopien, Uganda und dem Senegal unterstützt. Denn dank dieser Querfinanzierung können Ladeninhaber und Kioskbetreiber dort die Solarlampen zu regional angemessenen Preisen an ihre Kunden abgeben. Gleichzeitig wird ein nachhaltiger Umgang mit Energie gefördert, denn eine tagsüber aufgeladene Little Sun spendet einen ganzen Abend lang gesundheitlich unbedenkliches Licht.  

Von der Friedrichstraße aus in die ganze Welt

Das KulturKaufhaus ist einer der wenigen Berliner Händler, in denen Little Suns erhältlich sind. Es wird spannend sein zu sehen, wo die Hauptstadtmenschen mit den kleinen Sonnen Licht ins Dunkle bringen: auf Gartenpartys, Open Air-Events, Abenden im Park?      

Die Gründer von Little Sun

Der dänisch-isländische Künstler Olafur Eliasson ist mit seinem Werk in den großen Museen und Sammlungen der Welt vertreten. Licht ist ein zentrales Thema für ihn – Grundlage seiner Kunstprojekte sind oftmals Untersuchungen über physikalische Phänomene in der Natur. Der dänische Ingenieur Frederik Ottesen ist Spezialist für innovative Solartechnik und engagiert sich für nachhaltige Energie. Mehr Infos über ihr gemeinsames Projekt unter www.littlesun.com  

Terminhinweis

Am 21. Juni feiert das KulturKaufhaus beim Musikfestival „Fete de la Musique“ den kalendarischen Sommeranfang. Von 17:00 – 21:00 Uhr sind auch Vertreter von Little Sun zu Gast, um persönlich Einblicke in die Grundidee hinter den kleinen Sonnen zu geben.

Hat Little Sun auch Sie erleuchtet?

 

Eine stylische Solarlampe, egal wo man gerade ist: Zuhause oder unterwegs, auf einer Party oder einem Festival, beim Campen oder Chillen … Zeigen Sie uns, was Sie mit Little Sun erleben und posten Sie Ihr schönstes Foto auf unserer Facebook-Seite www.facebook.com/kulturkaufhaus

  • teilen
  • tweet

Gern gelesen: Unsere aktuellen Literatur-Bestseller

  • 11.06.2013
  • Guido Ullmann, Leiter unserer Belletristik-Abteilung, sagt: 'Eine ‚große’ kleine Geschichte über das Scheitern. ‚Cabo de Gata’ ist ein Buch über den Versuch des Schreibens und auch die Geschichte eines gesellschaftlichen Ausstiegs.'
  • Dan Brown ist zurück – und mit ihm sein Held Robert Langdon, der schon in den Romanen 'Illuminati', 'Sakrileg' und 'Das verlorene Symbol' seine Leser begeistert und hat.
  • Frl. Krise und Frau Freitag ermitteln - und das alles neben dem ganz alltäglichen Schulwahnsinn.
  • Einfach schön: die Liebesgeschichte von Lou und Will.
  • Eine Persiflage? Eine Satire? Polit-Comedy? Timur Vermes' Romandebüt ist all das und noch einiges mehr.

Guido Ullmann, Leiter unserer Belletristik-Abteilung, sagt: 'Eine ‚große’ kleine Geschichte über das Scheitern. ‚Cabo de Gata’ ist ein Buch über den Versuch des Schreibens und auch die Geschichte eines gesellschaftlichen Ausstiegs.'

Gern gelesen: Zu diesen Büchern haben unsere Kunden in der vergangegen Woche am häufigsten gegriffen:  

 

1) Eugen Ruge, Cabo de Gata, Rowohlt, € 19,95

Leseprobe: www.rowohlt.de/fm/131/Ruge_Cabo_de_Gata.pdf

2) Dan Brown, Inferno, Lübbe, € 26,00

Umfassende Infos zum Autor und zum Buch, ein Gewinnspiel, Newsletter u.v.m. unter www.danbrown.de 

3) Frl. Krise und Frau Freitag, Der Altmann ist tot, Rowohlt, € 14,99

Leseprobe unter
www.rowohlt.de/fm/131/Frl_Krise_Der_Altmann_ist_tot.pdf
Blog von Frl. Krise: frlkrise.wordpress.com
Blog von Frau Freitag: fraufreitag.wordpress.com

4) Jojo Moyes, Ein ganzes halbes Jahr, Rowohlt, € 14,99

Leseprobe unter

www.rowohlt.de/fm/131/Moyes_Ein_ganzes_halbes_Jahr.pdf 

5) Timur Vermes, Er ist wieder da, Eichborn, € 19,33

Videoclip zum Buch: www.youtube.com/watch

 

Klicken Sie auf das Cover, um die Bildergalerie zu starten.

  • teilen
  • tweet

Musik-Tipps aus unseren ClubKultur- und Alternative-Regalen

  • 07.06.2013
  • Haben aktuelle Empfehlungen zusammengestellt: Christian und Marvin. Klicken Sie auf das Foto für die Covergalerie.
  • Disclosure: Settle
  • Coco Rosie: Tales of A GrassWidow
  • The National: Trouble Will Find Me
  • Miles Kane: Don't Forget Who You Are
  • Vampire Weekend: Modern Vampires of the City

Haben aktuelle Empfehlungen zusammengestellt: Christian und Marvin. Klicken Sie auf das Foto für die Covergalerie.

Das Wochenende steht an - und wer noch auf der Suche nach guten Tunes ist, für den haben unsere Kollegen Christian und Marvin ein paar Empfehlungen parat.

Anspieltipp: Disclosure, 2. Track: „When A Fire Starts To Burn”

1) Disclosure, Settle
disclosureofficial.com

2) Coco Rosie, Tales of A GrassWidow
cocorosiemusic.com

3) The National, Trouble Will Find Me
www.myspace.com/thenational

4) Miles Kane, Don't Forget Who You Are
www.mileskane.com

5) Vampire Weekend, Modern Vampires of the City
www.vampireweekend.com

  • teilen
  • tweet

2 x 2 Tickets für Depeche Mode + je 1x das MONUMENTale Fanbuch gewinnen!

  • 05.06.2013
  • Klicken Sie auf das Bild für mehr Aufnahmen aus "MONUMENT"
  • Der prachtvolle Band "Monuments" aus dem Blumenbar Verlag macht die popkulturelle Bedeutung der Band greifbar.

Klicken Sie auf das Bild für mehr Aufnahmen aus "MONUMENT"
© MUTE/Intercord

Links

Das KulturKaufhaus bringt Sie zu Depeche Mode

 

Wir verlosen 2 x 2 Karten für das Konzert am Sonntag, 9. Juni, im Olympiastadion + je 1x das MONUMENTale Fanbuch!

 

Depeche Mode sind seit Anfang der achtziger Jahre eine Institution. Mit Hits wie "Personal Jesus", "People are People" oder "Enjoy The silence" haben sich die Briten in die erste Musik-Liga gespielt und Generationen von Fans geprägt.

"MONUMENT" - ein Buch, das Fan-Herzen höher schlagen lässt 

 

Die einzigartige Erfolgsgeschichte der Band macht der prachtvolle Band „MONUMENT“ aus dem Blumenbar Verlag greifbar. Das Buch erzählt mit exklusiven Storys, Interviews und über 2.000 Fotos 33 Jahre Bandgeschichte.  »An MONUMENT kommt keiner vorbei, der sich für Depeche Mode interessiert.« Anne Haffmans, MUTE-Labelmanagerin

 

In Deutschland können sich Depeche Mode einer besonders treuen Fangemeinde sicher sein – doch nirgendwo ist die Begeisterung für die Band größer als in Berlin! 

 

Kein Wunder also, dass das lang ersehnte Konzert am 9. Juni im Olympiastadion im Rahmen der „The Delta Machine Tour“ restlos ausverkauft ist. 

 

Aber mit ein bisschen Glück können Sie live dabei und sein und zusätzlich ein Exemplar von "MONUMENT"mit nach Hause nehmen !

 

Um die Tickets und das Fanbuch zu gewinnen, klicken Sie bitte hier:

www.kulturkaufhaus.de/de/veranstaltungen/gewinnspiele/

 

Einsendeschluss ist Samstag, 8. Juni, 14:00 Uhr. 


Wir verlosen anschließend die Karten und benachrichtigen die Gewinner. Viel Glück!


Presented by Blumenbar & Electronic Beats by Telekom.

  • teilen
  • tweet

Von der Stiftung Buchkunst prämiert: "die schönsten deutschen Bücher 2013"

  • 04.06.2013
  • Macht das Lesen und Durchblättern zu einer rundum sinnlichen Erfahrung: die optische und haptische Gestaltung eines Buchs

Macht das Lesen und Durchblättern zu einer rundum sinnlichen Erfahrung: die optische und haptische Gestaltung eines Buchs

Beim Lesen und Blättern ein Fest für die Sinne: Jedes Jahr kürt die Stiftung Buchkunst die schönsten deutschen Bücher


Im Gegensatz zu anderen Literaturpreisen werden diese Bücher aber nicht wegen ihres Inhalts ausgewählt.

Bei diesem Preis geht es um die beste gestalterische Idee eines Buchs und ihre Umsetzung. Von solider Handwerkskunst über experimentelle Technik, von klassischer Buchgestaltung in Bestform bis hin zu innovativen Buchkonzepten ist alles dabei.  

Buchdruck = Buchkunst  

Die Stiftung Buchkunst rückt mit dem Preis viele Akteure in den Fokus, deren Arbeit sich oft im Hintergrund abspielt: Designer, Typografen, Gestalter, Drucker, Herstellungsleiter u.v.m. Und sie macht deutlich, dass die Buchherstellung ein wichtiges, kreatives Handwerk ist, das für Impulse sorgt, die so nur das Lesen eines gedruckten Buchs freisetzt.  

In fünf Kategorien hat die Jury je fünf Bücher prämiert. Eine Vernissage mit allen Siegertiteln gibt’s hier:

www.stiftung-buchkunst.de/files/2013/dokumente/Jurybegruendungen-2013.pdf

  • teilen
  • tweet

Bildergalerie zu unserer „Blick hinter die Kulissen“-Tour

  • 31.05.2013
  • Wie kommt das Buch in den Buchladen? Iris Neininger, Hauptabteilungsleiterin Service, Logistik & Organisation, zeigt das anhand von Robert Skidelskys Buch „Wie viel ist genug?“ und erklärt die Abläufe in unserem Wareneingang in der Dorotheenstraße.
  • Weiter geht’s zur Anlieferung im Tiefgeschoss des KulturKaufhauses.
  • Mittlerweile ist das Buch in der 3. Etage in der Wirtschaftsabteilung angelangt. Die zuständigen Kolleginnen erklären ihren täglichen Job als Buchhändlerinnen und natürlich, nach welchen Kriterien sie Bücher wie „Wie viel ist genug?“ bestellen.
  • Besuch bei der alten Dame: Pressesprecherin Bianca Krömer gibt Hintergrundinfos zur Sphinx der Königin Hatschepsut im Atrium des Dussmann-Hauses.
  • Wie entstand der Vertikale Garten? Wie funktioniert das grüne Wunder? Wie wird der Garten gepflegt?
  • Zum Schluss erklärt Veranstaltungsmanagerin Maria Wrensch, wie die zahlreichen Buchvorstellungen Kurzkonzerte und Signierstunden zustande kommen. Denn auch Robert Skidelsky stellt am 13. Juni „Wie viel ist genug?“ an der KulturBühne vor.

Wie kommt das Buch in den Buchladen? Iris Neininger, Hauptabteilungsleiterin Service, Logistik & Organisation, zeigt das anhand von Robert Skidelskys Buch „Wie viel ist genug?“ und erklärt die Abläufe in unserem Wareneingang in der Dorotheenstraße.

Im Rahmen der Berlinweiten Veranstaltung „24 Stunden Buch“ haben wir heute zu einem Blick hinter die Kulissen des KulturKaufhauses eingeladen.


Vielen Dank an alle Teilnehmer für's Mitmachen und die vielen neugierigen Fragen. Es hat uns viel Spaß gemacht zu zeigen, was bei uns alles so im Hintergrund passiert.


Bitte klicken Sie auf das Foto, um die Bildergalerie zu starten!

  • teilen
  • tweet

Zum 200. Geburtstag des Komponisten: Setzen Sie sich mit Wagner auseinander!

  • 13.05.2013
  • Jonas Kaufmann zeigt die ganze Bandbreite seines sängerischen und gestalterischen Könnens. Den Typus des Wagnertenors macht er dabei wieder zur stimmlichen und optischen Identifi kationsfigur.
  • Vom Grünen Hügel auf den grünen Stuhl: Setzen Sie sich im KulturKaufhaus mit Wagner auseinander!
  • Der international gefragte deutsche Heldentenor Klaus Florian Vogt legt mit diesem Album einen beeindruckenden Querschnitt durch sein breites Wagner- Repertoire vor.
  • In dieser glänzenden Einspielung gelingt es Marek Janowski mit dem Rundfunk- Sinfonieorchester Berlin, die musikalische Tiefe des Werkes auf magische Weise zu vermitteln.
  • Diese komplette Edition aller Wagner-Opern enthält hoch gelobte Einspielungen von Levine, Sinopoli, Solti u. a. Auch die Besetzung liest sich wie das Who-is-Who der Opernweltstars.
  • Der definitive Ring des 21. Jahrhunderts! Verfolgen Sie die preisgekrönte multimediale Inszenierung aus der Metropolitan Opera mit einem Traumensemble und spektakulären Bühnenbildern.
  • Wagners dritte Oper war zu seinen Lebzeiten sein erster Erfolg. Philipp Stölzl gab mit Rienzi gemeinsam mit dem hauseigenen Ensemble und herausragenden Sängern sein Regie-Debüt an der Deutschen Oper.
  • Vom Rheingold zur Götterdämmerung, vom Walkürenritt bis zu Brünnhildes Schlussgesang in nur sieben Stunden ohne auf wesentliche Elemente zu verzichten.
  • Der Beginn von einem nagelneuen „Studio-Ring“, dessen Besetzung der Hauptrollen absolut luxuriös ist. Valery Gergiev sorgt am Pult des Mariinsky Orchesters für einen packenden Wagner-Klang, die SACD-Aufnahmetechnik für audiophiles Hörvergnügen.
  • Ein überragendes Dirigat, ein sensationelles Regiekonzept und einmalige Sänger: der „Ring“ aus Frankfurt ist vielfach gelobt worden. Endlich können Sie sämtliche Werke nicht nur hören, sondern auch auf DVD erleben.
  • Vom Paarungsverhalten des Bildungsbürgertums: Ein Ehepaar besucht mit befreundeten Paaren an vier Sonntagen Wagners „Ring“ – und setzt damit ungeahnte Dynamiken frei.
  • Ein Leben als Gesamtkunstwerk: Der Musikwissenschaftler Martin Geck legt eine grundlegend neue und fesselnde Biografi e eines der bedeutendsten und zugleich umstrittensten Komponisten vor.
  • Der bekannte Musik- und Theaterkritiker Joachim Kaiser gibt eine überaus kenntnisreiche, anregende Einführung in das Leben und Schaffen dieses Komponisten. Und er vermittelt zugleich etwas von der Faszination, die von Wagners Bühnenwelt ausgeht.
  • Wagner-Experte Joachim Köhler führt uns die unbekannte Seite des Bayreuther Genies vor: den komödiantischen Tragiker, der gern lachte – über andere und mit Vorliebe auch über sich selbst. Eine äußerst erhellende und höchst vergnügliche Lektüre
  • Intelligenter kann man dieses Meisterwerk nicht hören! Wagner-Kenner Peter Wapnewski kommentiert die legendäre und neu gemasterte Einspielun Furtwänglers von 1952. So erschließen sich Bedeutungsebenen und musikalische Details neu.
  • Die neuen Klavierauszüge auf Grundlage der Richard-Wagner-Gesamtausgabe mit den wichtigen Fassungen zehn großer Opern. Die Bände „Tannhäuser“ und „Lohengrin“ erhielten den Deutschen Musikeditionspreis 2013.

Jonas Kaufmann zeigt die ganze Bandbreite seines sängerischen und gestalterischen Könnens. Den Typus des Wagnertenors macht er dabei wieder zur stimmlichen und optischen Identifi kationsfigur.

Links

 

Wagner-Jubiläum im KulturKaufhaus

 

Im Mai 2013 jährt sich der Geburtstag von Richard Wagner zum 200. Mal. Was macht die Faszination seiner Werke und seiner Persönlichkeit aus? Und welche Bedeutung hat Richard Wagner für unser Musikverständnis heute?


Mit Tipps unseres Klassik & Opern-Teams zu den wichtigsten Wagner-Veröffentlichungen, mit spannenden Veranstaltungen und einem exklusiven Gewinnspiel möchten wir Ihnen bekannte und neue Wege zeigen, um sich mit dem großen Komponisten auseinanderzusetzen. Nehmen Sie Platz!

 

Wagner-Vielfalt

Klicken Sie auf die Bildergalerie und entdecken Sie unsere Wagner-Tipps.

 

 

Wagner-Gewinnspiel

Setzen Sie sich mit Wagner auseinander und gewinnen Sie! Teilnahmekarten sind bei uns im KulturKaufhaus erhältlich!

1. PREIS: Wochenendreise nach Bayreuth für zwei Personen:
Es erwarten Sie zwei Übernachtungen mit Frühstück, ein geführter Stadtrundgang auf den Spuren des Komponisten und ein Abendessen mit Gerichten, die schon Richard Wagner zu speisen pflegte.


2. PREIS: Zwei Karten für die Wagner-Inszenierung „Tristan und Isolde“ in der Deutschen Oper Berlin am 18. Mai 2014


3.-10. PREIS: Ein unterhaltsam-informativer Wagner-Abend mit den Wagnerianern aus unserer Klassik & Opern-Abteilung.

Wagner-Veranstaltungen bei freiem Eintritt

Der "Ring des Nibelungen“ als Ein-Mann-Hörspiel, eine Spurensuche zu Friedelind Wagner (dem schwarzen Schaf der Familie Wagner) und eine Übersetzung von Wagners Opernthemen in die musikalische Jetzt-Zeit mit Jazz-Schlagzeuger Eric Schafer: Bei unseren kostenfreien Veranstaltungen können Sie die die vielfältigen Facetten des Wagner-Kosmos entdecken.

  • teilen
  • tweet

Buch + Blumen = perfektes Muttertag-Geschenk

  • 10.05.2013
  • Klicken Sie auf das Buchcover, um alle Tipps zu sehen,

Klicken Sie auf das Buchcover, um alle Tipps zu sehen,

 

Am Sonntag ist Muttertag

Wieder eine schöne Gelegenheit, allen Mamas, Omas und Uromas eine Freude zu bereiten.


Wir haben hier eine kleine Liste mit Büchern zusammengestellt, von denen wir finden, dass sich wunderbar als Geschenk eignen. Nun dürfen sie am Sonntag nur nicht vergessen, noch einen schönen Blumenstrauß zu besorgen.

Viel Spaß beim Aussuchen und Verschenken!

Der Hase mit den Bernsteinaugen

In seinem Bestseller erzählt Edmund de Waal in einer feingliedrige Rekonstruktion sehr anschaulich und mit viel Empathie vom Untergang seiner jüdischen Familie - anhand japanischer Figürchen.
Rezension auf ZEIT ONLINE:
www.zeit.de/2011/51/Edmund-de-Waal

Die gelben Augen der Krokodile

Der perfekte Frauenroman: lebensklug, liebenswert und von verführerischer Leichtigkeit. 1,5 Millionen Mal hat sich dieses Buch von Katherine Pancols in Frankreich verkauft.
Mehr Infos zum Buch:
www.randomhouse.de/Buch/Die-gelben-Augen-der-Krokodile-Roman/Katherine-Pancol/e362935.rhd

Die Müttermafia + Die Patin + Gegensätze ziehen sich aus

Eine Mutter ist gut. Mehrere Mütter auf einmal sind die Hölle! Super witzig, absurd-komisch und herrlich erfrischend: Kerstin Giers Bücher über eine kreative Gegenbewegung zu allen Super-Muttis sind mittlerweile Kult.
Alles zur Müttermafia-Trilogie und weiteren Büchern der Autorin auf Kerstin Giers Homepage: kerstingier.com

Mit Euch an meiner Seite

Die Karrierefrau, die Flippige und die Warmherzige: Die Geburt ihrer Kinder stellt jede von ihnen vor ganz besondere Herausforderungen.
Mehr Infos zum Buch:
www.droemer-knaur.de/buch/7782699/mit-euch-an-meiner-seite

Ein Moment fürs Leben

Tiefgründig und doch leicht, magisch und doch ganz greifbar. Cecilia Aherns Bücher lassen einen einfach immer mit einem guten Gefühl zurück.
Mehr Infos zum Buch:
www.fischerverlage.de/buch/ein_moment_fuers_leben/9783596186822

  • teilen
  • tweet

Dussmann das KulturKaufhaus

Mo-Fr 09-24 Uhr

Sa 09-23:30 Uhr

Tel: +49-30-2025-1111

Archiv