Anfahrt

Dussmann das
KulturKaufhaus

Friedrichstraße 90
10117 Berlin

Bhf Friedrichstr.

Kundenparkplätze im Parkhaus Dorotheenstraße / Charlottenstraße

Zum Routenplaner

Kontakt

Wir sind telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar:

030 20 25 11 11

kundenservice @remove-this.dussmann.de

Mo-Fr 9-24 Uhr
Sa 9-23:30 Uhr

Kontakt

Online-EinkaufsService

Hier können Sie Ihre Lieblingsprodukte direkt online reservieren.

Ihre Reservierung steht dann innerhalb von kurzer Zeit für Sie zur Abholung bei Dussmann das KulturKaufhaus bereit. Gerne liefern wir auch direkt an Ihre Wunschadresse.

Wunschprodukt reservieren

Die Wilden 20er sind zurück!

Die 20er Jahre gehören zu den wohl faszinierendsten Epochen der Moderne! Trotz Rezession und Armut nach dem Ersten Weltkrieg blühte das kulturelle Leben in Deutschland auf wie nie zuvor. Nicht umsonst stehen die Goldenen Zwanziger für den wirtschaftlichen Aufschwung und die Blütezeit von Kunst, Kultur und Wissenschaft.
Seit hundert Jahren ist die Strahlkraft der Roaring Twenties ungebrochen. Zu diesem Anlass präsentiert Dussmann das KulturKaufhaus eine besondere Auswahl an Titeln rund um die 20er Jahre. Auf unserer Sonderfläche in der 3. Etage werden in Kooperation mit der "Deutschen Kinemathek - Museum für Film und Fernsehen" originale Filmplakate, Kostümentwürfe und Collagen gezeigt.

 


 

Berlin - Sounds of an Era

Berlin - Moloch und Muse! Ob Mode, Musik, Kabarett, Theater oder Film - am "Freudenhaus Europas" führte kein Weg vorbei. So prägen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts radikale künstlerische Erneuerung und brisante politische Umbrüche und das Bild der Stadt. Die Kombination seltener Fotografien und historischer Tonaufnahmen aus privaten Archiven bietet ein sinnlich-opulentes Kaleidoskop der Hauptstadt. Glanz und Elend, Glamour und Grauen während der turbulent-dämonischen Jahrzehnte von 1920 - 1950.

zum Produkt


 

Jens Wietschorke: 1920er Jahre

Woher kommt die Begeisterung für die »Roaring Twenties« mit ihrer Musik und ihrem Zeitgeist? Vielleicht liegt es daran, dass die 1920er Jahre einiges mit unserer Gegenwart gemeinsam haben - vom Einfluss der Weltwirtschaft auf das Leben des Einzelnen oder der Bedeutung der Populärkultur bis zur politischen Polarisierung.
Jens Wietschorke geht der Faszination auf den Grund und erzählt mitreißend von einer Epoche, in der kühnste Modernitätsträume, Vergnügungssucht, Nostalgie und Gewalt aufeinanderprallten.

zum Produkt


 

Schon gesehen? Wir haben auch das passende Gewinnspiel zu den Roaring Twenties!

Gemeinsam mit der Deutschen Kinemathek verlosen wir zwei Freikarten für das Museum für Film und Fernsehen Berlin am Potsdamer Platz sowie zwei exklusive Buchtitel: "Das Romanische Café" von Géza von Cziffra sowie "The Roaring Twenties" von Detlef Berghorn und Markus Hattstein. Noch bis zum 30. April 2020 ist eine Teilnahme möglich!

zum Gewinnspiel

 


 

Géza von Cziffra: Das Romanische Café

In den 1920er Jahren war das Romanische Café der bekannteste Künstlertreffpunkt Berlins. Der »Wartesaal der Talente«, wie Erich Kästner das Café nannte, war Meinungs- und Kontaktbörse für etablierte Kulturschaffende und solche, die es werden wollten. Géza von Cziffra, der als junger Mann im Romanischen Café ein und aus ging, hat seine Erlebnisse und Beobachtungen in unterhaltsame Geschichten gefasst, die den Flair der Berliner Bohème noch einmal zum Leben erwecken.

zum Produkt


 

Detlef Berghorn, Markus Hattstein: The Roaring Twenties

In diesem Bildband lassen Detlef Berghorn und Markus Hattstein die berühmt-berüchtigte Zeit der 1920er Jahre wieder auferstehen: Gesellschaft, Kunst, Unterhaltung und Politik prägten die Roaring Twenties rund um die Welt. Von New York und Chicago über Paris, London und Berlin nach Shanghai und Tokio bis nach Moskau.

zum Produkt