Anfahrt

Dussmann das
KulturKaufhaus

Friedrichstraße 90
10117 Berlin

Bhf Friedrichstr.

Kundenparkplätze im Parkhaus Dorotheenstraße / Charlottenstraße

Zum Routenplaner

Online-EinkaufsService

Hier können Sie Ihre Lieblingsprodukte direkt online reservieren.

Ihre Reservierung steht dann innerhalb von kurzer Zeit für Sie zur Abholung bei Dussmann das KulturKaufhaus bereit. Gerne liefern wir auch direkt an Ihre Wunschadresse.

Wunschprodukt reservieren

#ZeitfürKultur

Auf den ersten Blick scheint es so, als wäre das kulturelle Leben in Deutschland vorerst zum Erliegen gekommen. Aber glauben Sie uns – dem ist nicht so! Das beweisen vor allem die zahlreichen Initiativen und kulturellen Beschäftigungsprogramme, die wir im Netz gefunden und hier in dieser Linksammlung für Sie zusammengetragen haben. Voilà – unsere KulturTipps!

In den Sozialen Medien können Sie sich übrigens gerne beteiligen und uns mit dem Hashtag #ZeitfürKultur zeigen, womit Sie die veranstaltungsfreie Zeit überbrücken.


 

Kultur

#konzertZUhaus – das Konzerthaus Berlin ist für Sie da. Online kostenlos mit Playlists, Sinfonien, Kinderprogramm und virtuellen Führungen: Ostersonntag um 12 Uhr mit dem Livestream eines Orgelkonzerts von Cameron Carpenter aus dem Großen Saal, Mitmachvideos für Kinder und vielem mehr. Auf allen Social Media-Kanälen und auf der Webseite.

zur Webseite

 

Sony hat die Aktion #ClassicalAtHome gestartet: Unter diesem Claim werden aktuell Livestreams in Form von Konzerten, Q&As, „Kochen mit“, etc. ihrer Künstler gebündelt. Kommenden Samstag (11.04.) ist zum Beispiel Olga Scheps um 18 Uhr auf dem Sony Music Instagram-Account live und Sonntag (12.04.) Dirk Maassen im Facebook-Livestream um 21 Uhr.

zur Webseite

 

Ganz nach dem Motto Der rbb macht’s streamt der Sender abgesagte Veranstaltungen, um Leerstellen im kulturellen und gesellschaftlichen Leben zu füllen.

zur Webseite

 

Auch andere Konzerthäuser versuchen, Ihre Veranstaltungen und Aufführungen kostenlos zugänglich zu machen. Dazu gehört zum Beispiel die Digital Concert Hall  der Berliner Philharmoniker oder das Video-on-Demand-Programm der Staatsoper unter den Linden, die täglich ein neues Programm für 24 Stunden online zur Verfügung stellen. Auch die Theaterinstitution Hebbel am Ufer in Berlin arbeitet gerade mit Hochdruck an einem online verfügbaren Sonderprogramm.

 

Auf Google Arts & Culture finden sich zahlreiche Online-Ausstellungen von insgesamt über 1.200 Museen und Gallerien weltweit. So holen Sie sich sogar noch ein bisschen Urlaubsfeeling nach Hause! Hier geht's zur Übersicht der Sammlungen nach Ländern.

zur Webseite

 

Auch in New York sind Theater und Konzerthäuser vorerst geschlossen. Die Metropolitan Opera nimmt das zum Anlass, ihre Opern kostenlos per Stream in HD-Qualität zu übertragen. Um 19:30 Uhr gibt es täglich eine neue Inszenierung, abrufbar ist diese bis 15:30 Uhr am Folgetag.

zur Webseite

 

Die Wiener Staatsoper spielt ebenfalls jeden Tag für Sie und uns weiter und zwar den Umständen entsprechend online. Jeden Abend um 17 Uhr gibt es eine neue Aufzeichnung früherer Opern- und Ballettvorstellungen – weltweit, kostenlos und für 24 Stunden abrufbar.

zur Webseite

 

Die Deutsche Kinemathek macht derzeit viele Ihrer Inhalte digital zugänglich - ob über Facebook und Instagram, oder aber über ihre Webseite und die Sammlung Digital. Letzteres ist das digitale Museum. Nutzer*innen haben die Möglichkeit, Ausschnitte aus den Sammlungen kostenlos zu erkunden und das vom heimischen Computer aus.

zur Webseite


Der Ausnahmepianist Igor Levit lädt im Moment jeden Abend um 19 Uhr zu einem kostenlosen Livestream auf seinem Twitter-Kanal ein.

Igor Levit: Beethoven. The Complete Piano Sonatas

„Reinster, bester Beethoven, voll unter Strom. ... man glaubt ihm jeden Ton“, schreibt die Kritik. Wir können dem nur zustimmen: Diese Neuaufnahme aller Beethoven-Klaviersonaten ist eine Sensation.

zum Produkt


Podcasts

 

Der NDR reagiert auf das erhöhte Bedürfnis nach Informationen über den neuartigen Coronavirus. Prof. Dr. Christian Drosten (Leiter der Virologie an der Berliner Charité) beantwortet im täglichen Podcast Fragen und erklärt die aktuelle Situation.

zum Podcast

 

Was wissenswerte, spannende und unterhaltsame Podcasts angeht, können wir Ihnen außerdem das Angebot von radioeins empfehlen. Auch lohnenswert: der neugestartete Zukunfts-Podcast der tagesschau „mal angenommen…“ . Hier wird jede Woche eine aktuelle politische Idee in die Zukunft weitergedacht und in einem Gedankenexperiment die möglichen Konsequenzen durchgespielt. 


 

Sarah Welk: Tagesschau und Co. - Wie Sender und Redaktionen Nachrichten machen

Wie werden eigentlich die Nachrichten ausgewählt und gemacht, die wir täglich sehen und hören? Stimmt eigentlich immer alles, was die Nachrichtensprecher sagen? Und was passiert, wenn es Pannen im Studio gibt? Das sind einige der Fragen, die in diesem Kindersachbuch ab 10 Jahren beantwortet werden.

zum Produkt


 

Literatur

Galiani stärkt die Abwehrkräfte - der Verlag hat auf seiner Webseite einen eigenen Bereich eingerichtet, auf dem ab sofort regelmäßig neue Beiträge veröffentlicht oder verlinkt werden. Manches davon regelmäßig, etwa Nele Pollatscheks Radioglosse Ein Quarantänchen Trost bei HR 2, anderes einmalig, wie die Buchpräsentation zuKunst und Verbrechenmit den beiden Autoren Stefan Koldehoff und Tobias Timm. So gut wie täglich gibt es Neues auf der Seite, was dabei hilft, die lange Wartezeit auf die hoffentlich baldige Rückkehr zur Normalität zu verkürzen.

zur Webseite

 

Lust auf einen Online-Lesekreis? In der Dussmann BuchCommunity, unserer Facebook-Gruppe, starten wir eine gemeinsame Leserunde. Unsere erste Lektüre wird "Was man von hier aus sehen kann" von Mariana Leky, alle Infos zum Lesekreis gibt es auf Facebook.

zur Gruppe

 

Einmal mit Fitzek zusammenarbeiten – Unter dem Motto #wirschreibenzuhause trifft sich Sebastian Fitzek jeden Abend um 19 Uhr mit seinen Lesern auf seinem Instagram-Account und kreiert mit ihnen via Live-Stream gemeinsam Krimi- und Thriller-Kurzgeschichten. Nach der Corona-Pandemie soll das ganze veröffentlicht werden – die Erlöse gehen an den Buchhandel.

zum Account

 

Das Literaturhaus Berlin ist der Meinung: Wir brauchen Literatur, jetzt sogar mehr als sonst! Daher finden die Veranstaltungen statt - allerdings nicht im Saal vor Publikum, sondern in neuen und anderen Formaten: Als Podcast, im Videostream, vom Balkon.

zur Webseite

 

Bevor ein Buch tatsächlich gekauft wird, bedarf es einer Kostprobe? Kein Problem, denn auf zehnseiten.de lesen Autor*innen höchstpersönlich die ersten zehn Seiten ihres Romans vor und machen Lust auf mehr.

zur Webseite

 

Volker Weidermann lädt seit Dienstag, 17.03., zu einer digitalen Lesestunde ein und empfängt im Livestream auf SPIEGEL Autorinnen und Autoren zum Gespräch. Ingo Schulz, Anja Rützel und Sascha Lobo waren schon da, täglich um 15 Uhr geht es weiter.

zur Webseite

 

Nicht nur jetzt sondern immer hörenswert: Die Buchbesprechungen, Interviews und anderen literarischen Sendungen auf Deutschlandfunk Kultur. Zuletzt begeistern konnte uns übrigens der Beitrag über Leif Randt, der mit „Allegro Pastell“ für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert war.

zur Webseite


 

Leif Randt: Allegro Pastell

Leif Randt erzählt vom Glück. Von Tanja und Jerome, von Wirklichkeit und Badminton, von idealen Zuständen und den Hochzeiten der anderen. Eine Lovestory aus den späten Zehnerjahren. Die Geschichte einer fast normalen Liebe und ihrer Transformationen.

zum Produkt


Kinder

Ab Dienstag, 24. März, wird jeden Abend um 19.30 Uhr vorgelesen. Sven Gerhardt muss, wie ihr, zu Hause bleiben. Und damit uns allen nicht die Decke auf den Kopf fällt, füllen wir die Zeit mit Geschichten. Jeden Tag zur gleichen Zeit könnt ihr ein neues Kapitel aus "Mister Marple und die Schnüfflerbande hören". Für Kinder (und Große!) ab ungefähr 8 Jahren.

zum Livestream


 

Sven Gerhardt: Mister Marple und die Schnüfflerbande

Die Schnüfflerbande, das sind Theo, Elsa und Hamster Mister Marple. In ihrer Zentrale auf dem alten Schuppendach ermitteln sie in tierischen Angelegenheiten aller Art. Ihr neuster Fall: Die Erdmännchen haben Nachwuchs bekommen und die kleinen Tiere sind die große Attraktion. Doch fast täglich verschwindet eins der Kleinen...

zum Produkt


 

Kakadu, der Kinderhörspiel-Podcast von Deutschlandfunk Kultur, hat seine Schatztruhe geöffnet und veröffentlich jeden Tag ein Kinderhörspiel auf der Webseite. Perfekt geeignet, um Langeweile zu bekämpfen!

zur Webseite

 

Grund zur Freude, nicht nur für die Kleinsten: Ab Mittwoch, den 18.03. wird auf WDR täglich um 11:30 Uhr „Die Sendung mit der Maus“ ausgestrahlt.

zur Webseite

 

Der Duden Verlag stellt das Programm Learnattack Schülerinnen und Schülern für zwei Monate zur Verfügung – komplett kostenfrei, ohne Verpflichtungen und ohne die Notwendigkeit zu kündigen. Learnattack bietet uneingeschränkten Zugangs zu über 40.000 Erklärvideos, Übungen und Klassenarbeiten, sodass der Unterrichtsstoff problemlos von zu Hause gelernt, verstanden und vertieft werden kann.

zur Webseite

 

Die Illustratorin Sophia M. Phildius erstellt auf Ihrer Homepage das kostenlose Kinderbuch "Drin-Bleib-Monster", in dem kindgerecht über den Virus aufgeklärt wird. Was kann man in der freien Zeit tun, was muss man beachten, um sich nicht anzustecken? Täglich wird eine neue Doppelseite hochgeladen, zusätzlich stellt Sophia Phildius auch Ausmalbilder zur Verfügung.

zur Webseite

 

Schule zu Hause? t3n  hat 20 Tools, Apps und Links gesammelt, die den Unterricht zu Hause vereinfachen. Von Naturwissenschaften bis zu Kreativen Programmen ist alles dabei!

zur Webseite


Béa Beste: Gemeinsam schlau statt einsam büffeln

"Wie kann ich mein Kind am besten fördern?" ist eine der häufigsten Fragen, die sich Eltern stellen.
Dieser Ratgeber zeigt, wie das geht: "Kinder sind Lernwesen, sie können gar nicht anders." Auf dieser Basis lassen uns Béa Beste und Stephanie Jansen die Entwicklung unserer Kinder verstehen und zeigen, welche Lerntypen es gibt - wie man sie erkennt und fördert.

zum Produkt


 

Film & Musik

 

Die Mediatheken waren noch nie so prall mit Unterhaltung gefüllt! Wir empfehlen den Dreiteiler Unterleuten nach dem Bestseller von Juli Zeh, den es derzeit in der ZDF-Mediathek gibt. Oder wie wär es damit, endlich mal Babylon Berlin zu schauen, das es derzeit in der ARD-Mediathek gibt? Die Auswahl ist grenzenlos!


 

Juli Zeh: Unterleuten

Mit "Unterleuten" hat Juli Zeh einen großen Gesellschaftsroman über die wichtigen Fragen unserer Zeit geschrieben, der sich hochspannend wie ein Thriller liest. Gibt es im 21. Jahrhundert noch eine Moral jenseits des Eigeninteresses? Woran glauben wir? Und wie kommt es, dass immer alle nur das Beste wollen, und am Ende trotzdem Schreckliches passiert?

zum Produkt


 

Es war noch nie so einfach, sich Konzerte ins Wohnzimmer zu holen! Von Dido über Tina Turner bis Beethoven: Das alles (und noch mehr) gibt es auf ARTE Concert. Auch FluxFm reagiert auf die Konzertabsagen und präsentiert täglich von 19 bis 20 Uhr Livesessions und Konzerte aus den vergangenen Wochen, Monaten und Jahren live im FluxFM-Programm. TV noir streamt täglich ab 20 Uhr auf Facebook und Instagram Wohnzimmer-Konzerte aus. Der Stream ist kostenlos, wer die Künstlerinnen und Künstler unterstützen möchte,  findet alle Informationen auf der Webseite.

 

Außerdem: ARTE Concert und Berlin Live präsentieren gemeinsam für alle die Live-Musik vermissen ab dem 01.04. eine Woche lang täglich ab 21 Uhr Bands und Solokünstler*innen mit exklusiven Konzerten auf der digitalen Kulturplattform ARTE Concert. Mit dabei sind junge Berliner Bands und Stars der Szene: Kadaver, Say Yes Dog, Drangsal, Fatoni, Alice PhoebeLou, ÄTNA, Odd Couple, Malakoff Kowalski.

zur Webseite


 

Gesellschaft

 

Im Internet kursieren derzeit Dutzende Nachbarschaftsinitiativen – eine davon ist das Portal Coronaport für Berlin und Brandenburg, das dabei helfen soll, sich gegenseitig zu unterstützen was Kinderbetreuung, Einkäufe und ähnliches angeht.

zur Webseite


 

Und auch wir versorgen Sie natürlich weiterhin mit Musik-, Film- und Literaturempfehlungen - auf unserer Webseite, in unserem Online-Shop, auf Facebook und Instagram oder über unsere Newsletter